ÖVP übergibt 1.500 Euro an Katholische Frauenbewegung

Eisenstadt, 17. 4. 2018

Fastensuppe für den guten Zweck:
ÖVP-Landtagsklub übergibt 1500 Euro

Gemeinsam mit der Katholischen Frauenbewegung der Diözese Eisenstadt hat der ÖVP-Landtagsklub ein Fastensuppen-Essen veranstaltet. Dabei konnten 1500 Euro Spendengeld gesammelt werden, die nun an die Katholische Frauenbewegung übergeben wurden.

övp
Christian Sagartz, Karl Woditsch (Katholische Aktion), Andrea Lagler (Diözesanleiterin, Katholische Frauenbewegung), Thomas Steiner

Viele Mitarbeiter, Bedienstete im Landhaus und Interessierte sind zum traditionellen Fastensuppenessen in den ÖVP-Landtagsklub gekommen. „Es freut uns ganz besonders, dass wir mit unserem Fastensuppenessen 1500 Euro für die Organisation „Vamos mujer“ sammeln konnten“, erklärt Landesparteiobmann Thomas Steiner bei der Übergabe des Spendengeldes. Diese Organisation setzt sich für eine Veränderung des gesellschaftlichen Bildes von Frauen und für eine Stärkung des Selbstwertgefühls und der Selbstorganisation der Frauen in Kolumbien ein (nähere Informationen dazu auf www.teilen.at).

„Es ist eine gute Tradition, in der Fastenzeit auf etwas zu verzichten und es ist unsere Pflicht, jenen Menschen unserer Gesellschaft zu helfen, denen es nicht gut geht. Mit der Aktion ‚Fastensuppe‘ tragen wir ein Stück zu mehr Gerechtigkeit bei und helfen einem konkreten Projekt. Wir bedanken uns bei allen, die unsere Benefizaktion unterstützt haben, besonders bei Gasthof Familie Gregorits aus Klingenbach, die die Suppen zur Verfügung gestellt haben“, betont Klubobmann Christian Sagartz.

 

Share Button

Related posts