Gesundheitstag in der Bezirkshauptmannschaft Eisenstadt-Umgebung

Eisenstadt, 10. 4. 2018

Betriebliches Gesundheitsmanagement: Schwerpunktthema „Psychische Gesundheit“

Der zweite Gesundheitstag im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements für Mitarbeiter des Landes fand heute, Dienstag, in der Bezirkshauptmannschaft Eisenstadt-Umgebung mit dem Schwerpunktthema „Psychische Gesundheit“ statt. Die Angebote richteten sich an die rund 800 Mitarbeiter im Bezirk Eisenstadt und standen diesen kostenlos zur Verfügung.

spö
Blutwertbestimmung am Gesundheitstag: v.l.: Katharina Steiner, BVA, LR Mag. Norbert Darabos, Julia Schopp und Tatjana Reinprecht vom Betrieblichen Gesundheitsmanagement des Landes

Im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, insbesondere der Säule Gesundheitsförderung, werden in regelmäßigen Abständen Gesundheitstage für die Mitarbeiter des Landes Burgenland angeboten. Premiere unter dem Motto „Fit in den Winter“ war im Herbst 2017 an der BH Güssing für die Mitarbeiter in den südlichen Bezirken.

Beim Gesundheitstag „Psychische Gesundheit“ am Dienstag in Eisenstadt standen Vorträge und Kurse zu Stressbewältigung, Fitness und Entspannung ebenso am Programm wie Ernährungsberatung, ein Stress-Level-Test oder ein 5 Risken-Check und Ernährungsberatung. Mit Informationsständen vertreten waren auch der Psychosoziale Dienst, die fit2work-Personenberatung, die Frauenservicestelle „Die Tür“ und die Landwirtschaftliche Fachschule Eisenstadt.

„Stress und Überlastung am Arbeitsplatz sind häufig die Ursache für psychische Erkrankungen. Ganz wichtig ist in diesem Zusammenhang die Bewusstseinsbildung: Psychische Erkrankungen dürfen nicht mehr tabuisiert, sondern müssen auch offen angesprochen und aktiv behandelt werden. Prävention ist von zentraler Bedeutung. Am Gesundheitstag können sich die MitarbeiterInnen informieren, wie sie gesundheitlichen Beeinträchtigungen vorbeugen können“, sagte Gesundheitslandesrat Mag. Norbert Darabos.

 

Share Button

Related posts