Motorradfahrer tödlich verunglückt

4. 4. 2018

Der Motorradlenker kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum.

Ein 66-jähriger Mann aus dem Bezirk Neusiedl fuhr gestern, am 3. April 2018, gegen 16:45 Uhr, mit seinem Motorrad die L307 aus Andau kommend in Richtung Halbturn. Der Mann war alleine unterwegs. Er trug Schutzkleidung und einen Sturzhelm. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Lenker bei Straßenkilometer 7,55 auf den zwischen der Fahrbahn und dem Windschutzgürtel befindlichen Grünstreifen. Nach ca. 150 m stieß der Mann mit dem Motorrad im Windschutzgürtel gegen einen Baum, wodurch er tödliche Verletzungen erlitt.

Derzeit liegen keine Hinweise zur Unfallursache vor. Zum Unfallszeitpunkt herrschte klare Sicht und die Fahrbahn war trocken. Während der Maßnahmen am Unfallort war die Landesstraße 307 für rund zwei Stunden gesperrt.

 

Share Button

Related posts