Kunde verhindert Banküberfall in Parndorf

Parndorf, 27. 3. 2018

Ein aufmerksamer Zeuge hat in Parndorf zwei verdächtige Männer beobachtet, die eine Bank überfallen wollten. Sie wurden von der Polizei festgenommen.

Ein Bankkunde hat am 26.3.2018, kurz nach 10:30 Uhr die Polizei verständigt und mitgeteilt, dass sich vor dem Geldinstitut zwei maskierte Männer aufhalten. Sie trugen Kapuzen, dunkle Sonnenbrillen und verdeckten ihre Gesichter unter einem Tuch. Unmittelbar bevor die zwei Männer die Bank betreten wollten, wurden sie von Polizeibeamten der Inspektion Parndorf angehalten. Einer der Männer war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet. Die Männer, zwei Slowaken im Alter von 19 und 20 Jahren, wurden vorläufig festgenommen. Sie sind geständig, einen Raubüberfall auf die Bankfiliale in Parndorf geplant zu haben. Bei der mitgeführten Pistole handelt es sich um eine Softgun. Die Täter sind mit dem Auto der Freundin des 19-Jährigen Beschuldigten aus der Slowakei angereist. Die Beschuldigten werden in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert. Es wurden keine Personen verletzt oder bedroht.

pn

Share Button

Related posts