ASKÖ Aktion „FIT wie der Osterhase“

Eisenstadt, 23. 3. 2018

ASKÖ-PartnerInnen zeigen sportlichen Einsatz

Die ASKÖ Burgenland startete in den Wochen vor Ostern die Aktion „Fit wie der Osterhase“ um die Wichtigkeit von regelmäßiger Bewegung, Fitness und Sport hervorzuheben. Nicht nur an öffentlichen Plätzen sondern auch in der Landespolitik animierte der ASKÖ FIT-Osterhase zu spontanen Bewegungseinheiten – Landeshauptmann Hans Niessl, Landesrätin Mag. Astrid Eisenkopf, Landesrat Mag. Hans Peter Doskozil und weitere ASKÖ-PartnerInnen bewiesen sportlichen Einsatz.

askö

Unter dem Motto „Fit macht fesch“, „Faul war gestern“ und „Bis die Wadln glühn“ wird bei dieser Kampagne zu regelmäßiger körperlicher Aktivität aufgerufen. Der FIT-Osterhase motivierte Menschen in der Fußgängerzone, im Büro, beim Einkaufen zu kurzen Bewegungseinheiten und vermittelte auf unkonventionelle und fröhliche Weise, dass die Möglichkeit zur Bewegung keinesfalls örtlich oder zeitlich begrenzt sein muss.

Das Büro des Landeshauptmanns wurde kurzer Hand in ein Fußballfeld umfunktioniert und möglicherweise ein neuer „Gaberl-Rekord“ aufgestellt.

Auch ASKÖ Landtagspräsident Christian Illedits, Landesrat Hans Peter Doskozil, Landesrätin Astrid Eisenkopf und weitere UnterstützerInnen der ASKÖ Burgenland folgten zu diesem Zweck auf Anhieb dem Aufruf zur spontanen Bewegung, sie nutzen ihre Büroräumlichkeiten für eine kleine Bewegungseinheit und bewiesen mit ihrem Einsatz wie einfach es ist sich auch zwischendurch körperlich zu betätigen.

“Mit dem Frühling beginnt auch die Lust auf Bewegung an der frischen Luft. „Fit wie der Osterhase“ ist eine wichtige Kampagne, um den Menschen die Freude am Sport näher zu bringen”, so Landesrätin Astrid Eisenkopf über die gelungene Kampagne.

Im Anschluss nutze man die Gelegenheit um sich die bei den AKSÖ Parntern für die langjährige gute Zusammenarbeit zu bedanken und überreichte einen „Fitness- und Gesundheitskorb“ inkl. Anleitungen für kurze „FIT im Büro“ Übungen.

Diese Initiative liegt dem Landesverband besonders am Herzen, da sie, ganz im Sinne ihres Leitbilds – „Wir bewegen Burgenland“- alle BurgenländerInnen zu regelmäßiger körperlichen Aktivität motivieren möchte.

ASKÖ Landtagspräsident Christian Illedits über die weitereichenden Folgen von regelmäßiger Bewegung, „Fitness und Sport wirkt sich nicht nur positiv für den eigenen Geist und Körper aus, sondern nimmt auch Einfluss auf den gesamten Gesundheitsapparat. Letztes Jahr konnten wir insgesamt 12.467 Menschen für ASKÖ FIT Angebote im Burenland gewinnen, davon sind 92,7% gesundheitswirksam aktiv, das heißt sie betreiben ein bis zweimal pro Woche Sport und sparen somit € 187,00 pro Person an jährlichen Gesundheitskosten ein”.

 

Nähere Informationen zu den Bewegungs- und Fitnessangeboten unter:

www.askoe-burgenland.at

Share Button

Related posts