Erste Vorlesereise an der PH Burgenland

Eisenstadt, 15. 3. 2018

Am Donnerstag, dem 15.03.2018 fand an der PH Burgenland anlässlich des 1. Österreichischen Vorlesetages eine spannende VORLESEREISE statt. Kinder aus dem Kindergarten Großhöflein, der Volksschule Jois und dem BG/BRG/BORG Eisenstadt Kurzwiese nahmen Erwachsene mit auf eine Reise durch die Welt der Fantasie. Gemeinsam wanderten sie von einer Leseinsel zur nächsten, wo Kinder den Erwachsenen Bücher vorlasen. Auf diese Weise tauchten beide in eine spannende und bunte Welt aus Geschichten ein, sammelten Reiseimpressionen aus Wörtern, aber auch aus Bildern. Die Texte wurden nicht nur von den Kindern vorgelesen, sondern auch visuell präsentiert, da es sich hauptsächlich um Bilderbücher handelte – also ein Genuss für Augen und Ohren gleichermaßen.

ph

Die Leseinseln waren durch einen abwechslungsreichen programmatischen Bogen verbunden. „Klein aber fein“: Auf der ersten Station kamen vor allem jüngere Vorleser und VorleserInnen aus dem Kindergarten zu Wort. „Angst vor Fremden – bei uns nicht“ war der Tenor der zweiten Leseinsel. Hier wurden unter anderem Texte in kroatischer und ungarischer Sprache vorgelesen, nach dem Motto „typisch burgenländisch, multikulti“. Auf der dritten Leseinsel mit dem Titel „Tierische Abenteuer“ hörten die Gäste von allerhand Getier mit menschlichen Zügen. „Das ist unsere Welt – ein Kosmos an Geschichten“, von Philosophie, erster Demokratieerfahrung bis hin zu Humorvollem war hier alles vertreten. Die letzte Insel rundete das breite Angebotsspektrum ab.

Studierende, Lehrende, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der PH Burgenland ließen sich von der Begeisterung der Kinder für das Lesen anstecken und genossen sichtlich die ungewohnte Rolle des Zuhörers oder der Zuhörerin. Somit zeigten sie, dass Vorlesen nicht nur Kindern Spaß macht. Auch Erwachsene hören gerne zu und lassen sich von Geschichten mitreißen.

Vorlesen ist eine wichtige Grundlage, um das Lesen und Schreiben bei Kindern zu fördern, und hat positive Auswirkungen auf ihre Sprachentwicklung. Außerdem berühren Geschichten emotional und bringen „die Saiten unserer Seele“ zum Schwingen. Mit dieser Vorlesereise setzte die Pädagogische Hochschule Burgenland ein deutliches Zeichen für das Vorlesen und freut sich bei dieser Premiere auf so viel Andrang und Interesse gestoßen zu sein.

 

Share Button

Related posts