Tourismus Illmitz, Bilanz 2018, Vorhaben 2018

Illmitz, 15. 3. 2018

.

Bei einer Pressekonferenz zog der Tourismusverband Illmitz eine Bilanz des Jahres 2017 und sprach auch über die Vorhaben 2018.

Besonders stolz war Ing. Rudolf Strommer auf den Zuwachs von 2,2% bei den Übernachtungen. Auch dass die Betten in Illmitz im Durchschnitt mehr als 110 Tage belegt sind, ist ein Rekord im Burgenland. Weitere Themen waren Veranstaltungen wie die „Pannonia Bird Experience“ und der „Illmitzer Frühlingsspaziergang“. Ebenso wurde der Ortsprospekt angesprochen. Das in die Jahre gekommene Design wurde überarbeitet. Der Prospekt ist jetzt harmonischer und strukturierter. Er wird in 6 Sprachen zur Verfügung stehen.

Das große Ziel für 2018 ist es, Illmitz zu einem Kurort zu machen. Einige Hürden sind dabei schon genommen. Die „St. Bartholomäus Quelle“ ist seit 1995 als „Heilquelle“ anerkannt. Jetzt fehlt nur mehr ein Kurmitttelhaus. Illmitz wäre dann neben Bad Tatzmannsdorf und Bad Sauerbrunn der dritte Kurort im Burgenland.

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts