9. 3. 2018 – Polizei News

pn

Fahndungserfolge der Polizei am Grenzübergang in Nickelsdorf

Bei der Grenzübertrittsstelle in Nickelsdorf wurden zwei gesuchte Rumänen festgenommen!

Am 8. März 2017 stellten sich zwei rumänische Staatsbürger mit einem PKW an der Grenzübertrittsstelle in Nickelsdorf zur Einreise nach Österreich. Bei der von den Polizeibeamten durchgeführten Personenkontrolle wurde festgestellt, dass gegen den 42-jährigen Lenker eine aufrechte Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wien, wegen Verdacht des schweren Diebstahles und Einbruchsdiebstahles besteht.

Eine Überprüfung des Beifahrers, eines 33-jährigen Rumänen, ergab, dass auch dieser, jedoch von der Staatsanwaltschaft Graz, wegen Diebstahles und Diebstahles in Rahmen einer kriminellen Vereinigung gesucht wird und gegen ihn eine  Festnahmeanordnung besteht.

Die beiden Rumänen wurden festgenommen und in Justizanstalten eingeliefert


Suchtgiftfahndern aus dem Burgenland gelang ein Schlag gegen die Drogenszene

Nach längerfristigen Ermittlungen ist es gelungen, drei Verdächtige wegen Suchtmittelschmuggel und Suchtmittelverkauf festzunehmen !

Nach umfangreichen Ermittlungs- und Observationsmaßnahmen von Suchtgiftermittlern des Landeskriminalamtes Burgenland wurden am 6. März 2018 einen 28-jähriger Mann und eine 30-jährige Frau, beides Österreicher, in deren Wohnung in Wien festgenommen. Der Mann steht im dringenden Tatverdacht, seit zumindest März 2017 ca. 800 Gramm des Methamphetamins „Piko“ aus der Slowakei nach Österreich geschmuggelt und anschließend im Raum Wien gewinnbringend in Verkehr gebracht zu haben. Seine Lebensgefährtin steht im Verdacht, ihn beim Dealen unterstützt zu haben. Bei der Festnahme der beiden Verdächtigen konnten von den Beamten ca. 119 Gramm des genannten Suchtmittels sichergestellt werden.

Ein Komplize, ein 28-jähriger slowakischer Staatsbürger, welcher für die beiden das Methamphetamin mit seinem PKW aus der Slowakei nach Österreich schmuggelte, konnte ebenso am selben Tag von Beamten des Landeskriminalamtes Burgenland auf der Fahrt von der Slowakei nach Wien angehalten und festgenommen werden. Bei einer Durchsuchung des von ihm verwendeten PKW’s konnten darin 273,3 Gramm „Piko“ sichergestellt werden. Der Slowake führte dieses über den Grenzübergang Kittsee nach Österreich ein, welches für die beiden Österreicher und weitere Methamphethamin-Dealer bestimmt gewesen ist.

Der 28-jährige Österreicher und der 28-jährige Slowake wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft festgenommen und in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert. Die 30-jährige Frau wurde nach vorläufiger Festnahme wieder enthaftet und auf freiem Fuß angezeigt.

 

Share Button

Related posts