Jiu Jitsu WM 2018 – Weltmeistertitel für Lisa Fuhrmann

Wallern, 6. 3. 2018

Vom 01. – 05. März 2018 fanden in der Mubadala Arena in Abu Dhabi die Jiu Jitsu U18 /U21 Weltmeisterschaften im Fighting-,  Ne waza- und Duo-System statt.

Der Jiu Jitsu Club „Vila Vita Pannonia“ Wallern war bei diesen Titelkämpfen mit Anna und Lisa FUHRMANN sowohl im Fighting- als auch im Ne waza-System vertreten.

sport

Die 16-jährige Lisa FUHRMANN zog mit zwei Siegen und einer knappen 0:2 Niederlage gegen die spätere Weltmeisterin Alkalbani SHAMMA aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ins kleine Finale ein, wo sie sich mit einem 14:0 Sieg gegen Al Ameri SHAMSA (UAE) die BRONZEMEDAILLE in der Klasse Ne waza U18 -57 kg holte.

Am nächsten Tag konnte sie das Ergebnis im Fighting-Bewerb noch toppen. Sie schaffte mit drei Siegen in Folge den Einzug ins Finale der Klasse U18 -57 kg. Dort sicherte sie sich mit einem vorzeitigen „Full-Ippon“-Sieg gegen die Schwedin Madeleine ÖRENMARK sensationell den WELTMEISTERTITEL in dieser Klasse.

Nicht ganz nach Wunsch startete die BSSM-Schülerin Anna FUHRMANN in den Ne waza-Bewerb U21 -49 kg. Nach einer Niederlage gegen Russland konnte sie sich mit zwei Siegen in Folge ins kleine Finale vorkämpfen. Dort musste sie sich leider Madreymova GULBAHAR aus Turkmenistan geschlagen geben und belegte somit den 5. Platz in dieser Klasse.

Auch am 2. Tag verlor sie ihren Auftaktkampf in der Fighting-Klasse U21-49 kg gegen die spätere Vize-Weltmeisterin Line Katherine GUZMAN aus Kolumbien. In der Trostrunde schaffte sie aber mit Siegen gegen die Vorjahres-Weltmeisterin Diana RUZANOVA (RUS) und Suraubekova MARZHAN (KAZ) den Einzug ins kleine Finale. Dort sicherte sie sich mit einem vorzeitigem „Full-Ippon“-Sieg gegen die Griechin Anastasia GOUMAKI den 3. Platz und somit die BRONZEMEDAILLE in ihrer Klasse.

sport

Share Button

Related posts