REWE sucht regionale Produzenten

Donnerskirchen, 28. 2. 2018

Neue Bühne für regionale Produkte

Agrarlandesrätin Verena Dunst forciert Partnerschaft mit REWE Group

Die REWE Group, zu der die Märkte BILLA, MERKUR, PENNY und BIPA gehören, ist gerade dabei, ihr regionales Lebensmittelsortiment zu erweitern. Ziel ist es, speziell Produkte von heimischen bäuerlichen Produzentinnen und Produzenten in das Sortiment einzelner Filialen aufzunehmen. Agrarlandesrätin Verena Dunst ist es dabei gelungen, Kontakte von interessierten Agrarproduzentinnen und -produzenten zur REWE Group herzustellen und Gespräche über hinkünftige Geschäftsbeziehungen einzuleiten. Das Burgenländische Genuss- und Agrarmarketing hat nun in Kooperation mit der REWE Group eine Produktpräsentation mit Verkostung organisiert. Mehr als 60 regionale Produzentinnen und Produzenten nutzten am 28. Februar 2018 die Gelegenheit, ihre Produkte in der Genussakademie Burgenland im Martinsschlössl in Donnerskirchen vorzustellen.

spö
Agrarlandesrätin Verena Dunst forciert Partnerschaft mit REWE Group: Produktpräsentation mit Verkostung in der Genussakademie Burgenland im Martinsschlössl in Donnerskirchen

„Die REWE Group möchte ihr regionales Sortiment erweitern und ist hierfür auf der Suche nach burgenländischen agrarischen Qualitätsprodukten. Damit haben wir hier die Chance, dass wir Synergien nutzen und mit unseren vielfältigen Produkten einen Schritt nach außen machen, denn die burgenländischen Landwirte produzieren qualitativ hochwertige Lebensmittel, die sich neben der Direktvermarktung auch verstärkt in den Kaufregalen des Lebensmittelhandels wiederfinden sollten. Wichtig ist, dass dabei die Konsumentinnen und Konsumenten aus einem großen Angebot regionaler Lebensmittel zu fairen Preisen für unsere Produzentinnen und Produzenten auswählen können und die notwendige Liefersicherheit gegeben ist“, so Agrarlandesrätin Verena Dunst.

 

Share Button

Related posts