Gesundheitsbeschwerden nach Faschingsumzug in Jennersdorf

Jennersdorf, 13. 2. 2018

Polizeiliche Erhebungen nach einer Faschingsveranstaltung in Jennersdorf

Polizeiinspektion Jennersdorf: Nach einer Faschingsveranstaltung klagen mehrere Personen über gesundheitliche Beschwerden – die Polizei ermittelt.

Am vergangenen Samstag, den 10. Februar 2018, fand in der Zeit von 14.00 bis 21.00 Uhr, im Stadtgebiet von Jennersdorf der alljährliche Faschingsumzug statt. An dieser Veranstaltung nahmen eine Vielzahl von dort ansässigen Vereinen und Organisationen teil.

Am darauffolgenden Montag, den 12. Februar 2018, gingen bei der örtlichen Polizei Anzeigen von Ärzten ein, dass einige Personen nach dem Besuch dieser Faschingsveranstaltung über gesundheitliche Beschwerden, wie z.B. Hautrötungen im Gesicht, Atemwegsbeschwerden, usw. klagten. Ob diese Unpässlichkeit beim Umzug selbst oder bei einem der anschließenden Festveranstaltungen erfolgt ist, konnten die Anzeiger nicht angeben.

Ob diese aufgetretenen Symptome im direkten Zusammenhang mit der Faschingsveranstaltung in Jennersdorf stehen, ist noch Gegenstand der weiteren polizeilichen Erhebungen.

 

Share Button

Related posts