Integration in der Region

Oberwart, 5. 2. 2018

.

In dem von der Europäischen Union (LEADER) und mehreren Ministerien geförderten Projekt „Integration in der Region“ ist nun mehr als ein Jahr vergangen. Der Auftrag war, Flüchtlinge in Vereinen zu integrieren, Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit zum Austausch zusammenzubringen und in öffentlichen Veranstaltungen Verständnis für die Arbeit zu erreichen.

Ist es gelungen, Flüchtlinge in Vereine zu integrieren?  
Was sagen die Betroffenen dazu – die Einheimischen und die Flüchtlinge?
Gibt es überhaupt noch Freiwillige, die Flüchtlinge unterstützen?

Gabriele Huterer (Projektleitung; SOL), ein Vertreter eines Vereins und „sein“ Flüchtling sowie Vertreter von Initiativen geben Antwort auf diese Fragen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts