Türkis Schwarze Verständnisprobleme

Eisenstadt, 31. 1. 2018

Was die Tourismusstatistik wirklich aussagt

In der Ausgabe der BVZ vom 31.1.2018 wurden unter der Rubrik „Das Burgenland im Bundesländervergleich“ verschiedene Statistiken graphisch illustriert. Dies nahm namens der ÖVP Abgeordneter Wolf zum Anlass, der Landesregierung – und der BVZ – die Verbreitung von #FakeNews vorzuwerfen (siehe Screenshot).

„Wolf nähert sich rhetorisch der Agitation eines Donald Trump an, der auch jede ihm unliebsame Meinung und sogar harte Fakten als #FakeNews abstempelt“, kritisiert der freiheitliche Tourismussprecher Mag. Johann Richter die pöbelnden Zwischenrufe des schwarz-türkisen Abgeordneten.
fpö
Bemüht man sich um ein genaueres Verständnis der Statistik, so erkennt man, dass das Burgenland in fast allen Rankings in den prozentuellen Veränderungen stets mindestens im Mittelfeld angesiedelt ist. Nur in zwei Bereichen stellt das Burgenland das Schlusslicht dar: Zum einen bei den Nächtigungen in ABSOLUTEN Zahlen: „Sogar wenn das Burgenland seine Nächtigungszahlen verdoppeln würde, wären wir in absoluten Zahlen immer noch letzter. Leider müssen wir auf massiven Versäumnissen aufbauen, die uns schwarze Tourismusreferenten in 70 Jahren Proporzregierung hinterließen“, so Richter. Zum anderen – und das ist äußerst erfreulich – ist das Burgenland letzter im Zuwachs der Ausländerbeschäftigung: „Darauf sind wir sehr stolz. ´Beschäftigung für Burgenländer zuerst´ ist DIE politische Überzeugung der FPÖ Burgenland, und dieses Ziel wird erwiesenermaßen auch in die Tat umgesetzt!“, so der freiheitliche Tourismussprecher.

„Schlussendlich kann man aus den Aussagen des Abgeordneten Wolf entweder ein bedauerliches Bildungsdefizit in Sachen Mathematik herauslesen, oder aber man muss eine vorsätzliche Missinterpretation der Faktenlage unterstellen, um Tatsachen fehlerhaft darzustellen und via Twitter Falschmeldungen zu verbreiten, was im Übrigen der Definition von #FakeNews entspricht – womit sich wieder der Kreis zu Donald Trump schließt“, so Richter.

 

Share Button

Related posts