35. Sitzung des bgld. Landtages – Fragestunde

Eisenstadt, 25. 1. 2018

.

Anfragen, die in der Fragestunde
der 35. Sitzung des Burgenländischen Landtages
am 25. Jänner 2018 zum Aufruf gelangten

01) Anfrage Nr. 161 des Abgeordneten Ing. Rudolf STROMMER
an Landesrätin Mag.a Astrid E i s e n k o p f

Sehr geehrte Frau Landesrätin!
Im März letzten Jahres hat sich ein grausames Fischsterben in der Langen Lacke im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel zugetragen. Dieses Tierleid hätte verhindert werden können.
Haben Sie für diese Wintersaison Vorkehrungen getroffen?

 

02) Anfrage Nr. 162 des Abgeordneten Wolfgang SPITZMÜLLER
an Landesrätin Mag.a Astrid E i s e n k o p f

Sehr geehrte Frau Landesrätin!
Sie haben vor kurzem eine Kampagne zur Bewusstseinsstärkung der Biodiversität – Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten angekündigt. Sie erwähnen darin u.a. ein Biodiversitätsmonitoring, was ist darüber hinaus mit den geplanten 200.000,– Euro konkret geplant.

 

03) Anfrage Nr. 167 des Abgeordneten Mag. Christian SAGARTZ, BA
an Landesrat Mag. Norbert D a r a b o s

Sehr geehrter Herr Landesrat!
Um die medizinische Versorgung durch Hausärzte zu sichern, sind viele Maßnahmen nötig. Im September 2017 haben Sie medial verkündet, dass die Einrichtung einer neuen Praxis mit € 50.000,– unterstützt wird. Im Landesvoranschlag ist dafür ein Gesamtbudget von € 50.000,– vorgesehen.
Möchten Sie im Jahr 2018 tatsächlich nur die Einrichtung einer einzigen neuen Praxis unterstützen?

 

04) Anfrage Nr. 168 des Abgeordneten Walter TEMMEL
an Landesrätin Verena D u n s t

Sehr geehrte Frau Landesrätin!
In der Landtagssitzung am 16.11.2017 haben Sie angekündigt, gemeinsam mit der FH Burgenland einen neuen Studienlehrgang zum Bereich Genussprodukte zu schaffen.
Welche konkreten Schwerpunkte soll dieser neue Studienlehrgang beinhalten?

 

05) Anfrage Nr. 169 des Abgeordneten Walter TEMMEL
an Landesrätin Mag.a Astrid E i s e n k o p f

Sehr geehrte Frau Landesrätin!
Im Burgenland gehen laut Klimabündnis Österreich 2,2 Hektar Böden jeden Tag verloren.
Welche Maßnahmen setzen Sie als Umweltlandesrätin, den wertvollen Boden für unsere Nahrungs-mittelproduktion zu schützen?

 

06) Anfrage Nr. 170 des Abgeordneten Mag. Christian SAGARTZ, BA
an Landesrat Mag. Norbert D a r a b o s

Sehr geehrter Herr Landesrat!
Im Juli 2017 haben Sie medial angekündigt, dass es im Burgenland bis zum Jahr 2021 drei Primärversorgungszentren geben soll.
Welche Unterstützungsleistungen wird es seitens des Landes geben?

 

07) Anfrage Nr. 171 der Abgeordneten Mag.a Regina PETRIK
an Landeshauptmann-Stellvertreter
Johann T s c h ü r t z

Sehr geehrter Herr Landeshauptmann-Stellvertreter!
Sie haben die FH Burgenland beauftragt, das Projekt „Sicherheitspartner“ wissenschaftlich zu begleiten. Am 17. August 2017 präsentierten Sie einen Zwischenbericht.
Welche Ergebnisse brachte der Abschlussbericht?

 

08) Anfrage Nr. 173 des Abgeordneten Géza MOLNÁR
an Landesrätin Verena D u n s t

Sehr geehrte Frau Landesrat!
Vor etwa einem Jahr wurde das neue Burgenländische Jagdgesetz der Öffentlichkeit präsentiert und am 9. März 2017 mit großer Mehrheit – gegen die Stimmen der ÖVP und des Abgeordneten Steier – im Landtag beschlossen.
Frau Landesrat, welche Neuerungen und Verbesserungen hat das neue Jagdgesetz in der Praxis gebracht?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts