Seefestspiele Mörbisch inszenieren „Gräfin Mariza“ als Kinder-Operette

Eisenstadt, 19. 1. 2018

Am Freitag, den 19.01.2018, wurde im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz des Landesschulrates für Burgenland sowie den Seefestspielen Mörbisch in der Musik-NMS Rosental in Eisenstadt ein neues Projekt für Kinder vorgestellt. Die Operette „Gräfin Mariza“ soll im Juni diesen Jahres als Kinderproduktion in Mörbisch aufgeführt werden. Die Schülerinnen und Schüler, im Alter zwischen 8 und 12 Jahren, dürfen dabei in die Welt der Operette eintauchen und die einmalige Seebühne kennenlernen.

spö
Amtsführender Präsident des Landesschulrates Mag. Heinz Josef Zitz, Peter Edelmann, Landesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf mit Schülerinnen und Schülern der NMS Rosental

Die Aufführungen finden am 25. sowie 26. Juni statt und werden zu drei verschiedenen Uhrzeiten (9 Uhr, 10:30 Uhr, 12:30 Uhr) starten. Das Stück wurde speziell für Schülerinnen und Schüler produziert und soll in gekürzter Form (Dauer ca. 1 Std.) für kurzweilige Unterhaltung bei den jungen Besucherinnen und Besuchern sorgen.

„Mit dieser Kooperation möchten wir das Interesse für Operetten und Musik im Allgemeinen bei unseren Schülerinnen und Schüler stärken, und vielleicht kommt das eine oder andere bislang verborgene Talent dadurch zum Vorschein“, so der Bildungsdirektor für Burgenland Mag. Heinz Josef Zitz. Es ist sehr wichtig, dass die vielseitigen Interessen der Kinder durch solche Maßnahmen gefördert werden. Der Schulunterricht soll mit der anschließenden Führung am Festspielgelände und einem Blick hinter die Kulissen, auch für Abwechslung bei den Kleinsten sorgen. „Es ist jedes Mal beeindruckend, wenn Aufführungen vor der imposanten Kulisse des Neusiedler Sees auf der Seebühne stattfinden“, so Zitz weiter.

Jugendlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf ergänzt: „Musik verbindet und das auch schon im jungen Alter. Durch die erste Kindervorstellung auf der Seebühne können Schülerinnen und Schüler in die Operette reinschnuppern und dadurch die faszinierende Welt der klassischen Musik entdecken. Das junge Publikum wird behutsam an die Welt der Operette herangeführt und die Seefestspiele Mörbisch sind um ein Highlight reicher“.

„Ich bin sehr froh und stolz, dass wir erstmals eine Aufführung für Kinder auf die Beine gestellt haben“, betonte der Künstlerische Direktor der Seefestspiele Mörbisch Univ.-Prof. Peter Edelmann. Peter Edelmann engagiert sich bereits seit vielen Jahren mit großer Begeisterung als „Botschafter der Operette“. Dazu gehört für ihn, dieses urösterreichische Kulturgut Kindern näher zu bringen und diese altersgerecht für diese Kunstgattung zu begeistern. „Ich danke allen Sponsoren und Kooperationspartnern, die dieses wichtige Projekt unterstützen“, so Edelmann. „Ich bin mir sicher, dass die Schulkinder diese Aufführung lieben werden. Die spannende Geschichte der exzentrischen Gräfin Mariza, gespickt mit schwungvollen Lieder und gemeinsamen Tänzen wird den jungen Besuchern unvergesslich in Erinnerung bleiben“.
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich online unter www.seefestspiele-moerbisch.at/kindermariza.

 

Share Button

Related posts