NR Zarits trifft kroatische Botschafterin

Wien, 15. 1. 2018

Abg.z.NR Christoph Zarits traf die kroatische Botschafterin DDr. Vesna Cvjetković, dabei stand der gemeinsame Austausch über Kroatien und die Anliegen der Burgenlandkroaten im Vordergrund.

övp

„Es gibt 20,000 Burgenlandkroaten und jeder einzelne trägt zum gemeinsamen Miteinander und zur kulturellen Vielfalt im Burgenland bei. Damit das auch weiterhin so bleibt, ist der Dialog wichtig“, erklärte Zarits am Rande des Treffens mit der kroatischen Botschafterin. Als besonderes Anliegen sieht Christoph Zarits die Förderung und den Erhalt der Minderheitsrechte: „Unsere Aufgabe ist es die Kultur auch weiterhin zu fördern, da sie schon längst zum festen Bestandteil des Burgenlands geworden ist. Die Sprache bildet hier einen wesentlicher Grundstein der eigenen Identität, und sollte daher bereits in der Schule so früh als möglich unterstützt werden.“ Zarits, der selbst kroatische Wurzeln hat, möchte sich vermehrt für die Anliegen der Burgenlandkroaten einsetzen.

 

 

Share Button

Related posts