Preisverleihung Initiative „Deine Gemeinde – jung.aktiv.innovativ“

Eisenstadt, 19. 9. 2017 –

38 Gemeinden haben sich an der Initiative zur Förderung von Jugendprojekten beteiligt

Im Februar dieses Jahres fiel auf Initiative von Jugendlandesrätin Astrid Eisenkopf der Startschuss zur Initiative „Deine Gemeinde – jung.aktiv.innovativ“. Ziel der vom Landesjugendreferat organisierten Initiative ist es, die Einbindung von Jugendlichen in das Gemeindeleben zu forcieren. Dienstagabend wurden die teilnehmenden Gemeinden zur Preisverleihung nach Eisenstadt geladen. 38 Gemeinden haben sich an der Initiative beteiligt. „Ich möchte mich bei den teilnehmenden Gemeinden für ihr Engagement bedanken und zu dieser Auszeichnung gratulieren. Sie leisten für die burgenländische Jugend einen wichtig Beitrag, damit sie sich wohl- und wertgeschätzt fühlen“, so Eisenkopf.

spö

Gemeinden, die sich an der Initiative beteiligt haben, erhielten einen Katalog, in dem 13 Maßnahmen für mögliche Jugendprojekte vorgegeben sind. „Solche Maßnahmen sind zum Beispiel das Abhalten eines Kinder- und Jugendgemeinderates, die Einrichtung eines Jugendzentrums oder der Aufbau eines Gemeindejugendteams“, so die Jugendreferentin bei der Preisverleihung.

Jede Maßnahme wurde auch mit Punkten hinterlegt. Die Gemeinden hatten auch die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen, allerdings nur maximal zwei Ideen pro Gemeinde. Alle Gemeinden, die mindestens 24 Punkte erreicht oder zumindest vier Aktivitäten durchführt haben, wurden mit dem Prädikat „Deine Gemeinde“ ausgezeichnet.

Gemeinden, die den Titel „Deine Gemeinde“ erhielten, dürfen sich über eine Förderung von je 1.000 Euro freuen. Die drei Gemeinden mit der höchsten Punktezahl – die Gemeinden Wiesen, Gols und Neusiedl am See – bekommen je 2.000 Euro.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar