20 Jahre Heinzelfrauen

Bad Sauerbrunn, 8. 9. 2017 –

.

Der Verein Heinzelfrauen ist ein souzialökonomischer Beschäftigungsbetrieb und wird vom Arbeitsmarktservice Burgenland gefördert. Seit 1. September 1997 fanden rund 600 Personen Arbeit im Projekt. Zurzeit ist dieses für 6 Schlüsselkräfte in Teilzeit und 13 Transitarbeitsplätze konzipiert. Ziel ist es, Langzeitarbeitslose oder ältere Frauen wieder in den regulären Arbeitsmarkt zu integrieren. Ebenso dient es der sozialen und finanziellen Absicherung der Frauen und auch um fehlende Monate für die Pension zu ermöglichen.

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar