Gans Burgenland – Kulinarische Hochsaison für Genießer

Bad Sauerbrunn, 6. 9. 2017 –

.

Regionale Qualitätsprodukte und Events rund um „Gans Burgenland“

Im Herbst hat die Gans im Burgenland Hochsaison. Auf Genießer warten eine Reihe von Veranstaltungen und Festen rund um das heimliche Wahrzeichen des Landes beim Kulinarik Festival „Gans Burgenland“. Über 30 buchbare Angebote und Genussfeste rund um das pannonische Federvieh laden heuer bereits an sieben verschiedenen burgenländischen Orten im Rahmen von Gans Burgenland ein, das Land in den nächsten Wochen von Nord bis Süd genussvoll zu entdecken. 30,6 % der jährlichen Übernachtungen fallen mittlerweile auf die Monate September bis November. „Das Gans Burgenland Genuss Festival bedeutet eine touristische Aufwertung der Herbstsaison. Es repräsentiert im Kleinen das Erfolgsrezept der heimischen Tourismuswirtschaft – nämlich Regionalität und Vernetzung. Die Bündelung von regionalen Spezialitäten und touristischen Dienstleistungen zu einem attraktiven Gesamtpaket verhilft der vielfältigen burgenländischen Branche zu einem starken, gemeinsamen Markenauftritt. Umso mehr freut es mich, die Veranstaltung nun auch in meinem Heimatbezirk begrüßen zu dürfen“, so Landtagspräsident Christian Illedits bei einem gemeinsamen Pressegespräch mit Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig, Hannes Anton, Geschäftsführer Burgenland Tourismus, sowie Bürgermeister LAbg. Gerhard Hutter am 6. September 2017 in Bad Sauerbrunn.

Sieben auf einen Streich
Gefeiert wurde bereits letzten Sonntag beim Genussfestival in der VILA VITA Pannonia in Pamhagen. Von 16. bis 17. September ist heuer erstmals die Gans in Bad Sauerbrunn zu Gast. Neben burgenländischen Köstlichkeiten, Weinspezialitäten und traditionellem Handwerk wird man im Kurort zu musikalischen Darbietungen entführt. Beim „Schmatz in Tatz“-Genussfest in Bad Tatzmannsdorf (30.09.-01.10.) bieten Produzenten am Markt ihre Delikatessen zur Verkostung und zum Kauf an. Höhepunkt: ein superbes Degustationsmenü an der festlich gedeckten „Bad Tatzmannsdorfer Tafel“ mit Weinbegleitung. Mit dem „Gans Burgenland Genuss Festival“ wird Rust auch heuer wieder von 13. bis 15. Oktober zur Genuss-Metropole des Burgenlandes. In Oggau (14.-15.10.) kann man Wein & Kulinarik in der Natur genießen. Am Radweg zwischen Oggau und Rust warten kulinarische Schmankerl und edle Weine auf die Besucher. Von 10. bis 12.11. finden in Markt St. Martin eine Martinsnacht-Gala und der Martinikirtag statt. Und am 11.11. lädt St. Martin an der Raab zu einem traditionellen Festreigen rund um den hl. Martin. „Gans Burgenland ist ein Konzept für das ganze Land und ich bin sehr stolz, dass mittlerweile sieben Orte von Nord bis Süd mit einem eigenen Festival mitmachen. Mit Bad Sauerbrunn haben wir heuer einen neuen Partner in der Region Rosalia gewonnen. Unser Bestreben ist es in den nächsten Jahren weiterzuwachsen und wir wünschen uns, dass sich noch viele Orte im ganzen Land dem Gans Burgenland Genuss Festival mit einer eigenen Veranstaltung anschließen“, freute sich Landesrat MMag. Alexander Petschnig über die erfolgreiche Initiative.

Falstaff edelt die Gans
Zur Bewerbung des Veranstaltungsreigens wurde heuer wieder ein Gans Burgenland Falstaff Spezial produziert. „Mit dieser Sonderausgabe verfügen wir über ein attraktives Werbemittel, das Genießerinnen und Genießer zu einer kulinarischen Reise ins Burgenland einlädt. Auf 52 Seiten gibt es Geheimtipps, einen umfassenden Gans Burgenland-Veranstaltungsüberblick, Brauchtum, Jungstars der Weinszene, Rezepte und konkrete Urlaubsangebote“, so Hannes Anton, Geschäftsführer von Burgenland Tourismus, über das 50tausendfach gedruckte Magazin, welches auch als E-Paper auf Social Media-Kanälen sowie in diversen Apps zur Verfügung steht. Landtagsabgeordneter und Bad Sauerbrunn-Bürgermeister Gerhard Hutter streicht als jüngstes Gans Burgenland-Mitglied hervor: „Das Genussfest Gans Burgenland wird am 16. und 17. September erstmals in Bad Sauerbrunn veranstaltet. Aussteller bieten dabei Regionales und Kulinarisches, Tradition verbunden mit musikalischem und kulinarischem Genuss.“ Alle Informationen zu Gans Burgenland finden Sie auch auf www.gans.burgenland.info. Hier können Sie den neuen Onlineblätterkatalog des Gans Burgenland Falstaff Spezials durchblättern: https://www.burgenland.info/xstorage/fallstaff_2017.pdf.

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar