Tag der Sicherheit 2017

Bruckneudorf, 2. 9. 2017 –

.

Umfangreiche Leistungsschau am „Tag der Sicherheit 2017“

Rettungs-, Hilfs- und Einsatzorganisationen präsentierten sich am 02. September in der Benedek-Kaserne in Bruckneudorf

Das Thema Sicherheit hat im Burgenland einen wichtigen und besonders hohen Stellenwert. Um diesem Aspekt Rechnung zu tragen, zeigten am 2. September 2017, dem „Tag der Sicherheit“, heimische Rettungs-, Hilfs- und Einsatzorganisationen in der Benedek-Kaserne in Bruckneudorf mit Information, „Action“ und Spaß ihr Können und ihre Engagement für die Menschen des Burgenlandes. „Das Burgenland ist ein sicheres Land! Das Land stellt jährlich insgesamt mehr als 21 Millionen Euro an budgetären Mittel als ‚Garantieschein für diese Sicherheit aller BurgenländerInnen‘ zur Verfügung. Es ist aber vor allem den Sicherheitsdienstleistern selbst, die äußerst kooperativ tätig sind, zu verdanken, dass es dieses hohe Maß an Sicherheit gibt“, betonte Landeshauptmann Hans Niessl.

Neben den Einsatzfahrzeugen von Feuerwehr, Bundesheer, Polizei oder Rotes Kreuz, wie etwa Hubschrauber, Panzer- und Löschfahrzeugen, Notarzt- und Rettungswagen, bestand im Zuge dieser Veranstaltung beim Aufprallsimulator des ARBÖ bzw. im Überschlagssimulator des ÖAMTC auch die Möglichkeit, Flieh- und Schwerkräfte in Extremsituationen auszutesten und das richtige Verhalten zu trainieren. Weiters gaben die Landessicherheitszentrale, der Samariterbund, der Zivilschutzverband, die Rettungshundebrigade, die Wasserrettung, die Energie Burgenland, die Luftgüte, das Kuratorium für Verkehrssicherheit, die AUVA und auch die Straßenverwaltung einen Einblick in ihre Arbeit.

Dazu Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz: „Bei diesem ‚Tag der Sicherheit‘ wurde das Leistungsspektrum der burgenländischen Sicherheits- und Einsatzkräfte eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Solche Veranstaltungen sind aber auch ein wichtiger Beitrag zur Sensibilisierung und zur Hebung des subjektiven Sicherheitsgefühls der Bevölkerung. Dieser Tag hat auch gezeigt, dass das Burgenland in Sachen Sicherheit gut aufgestellt ist und Sicherheit nicht nur ein bloßes Schlagwort ist, sondern mit Hilfe der verschiedenen Sicherheitsorganisationen tatsächlich verwirklicht wird. Unsere Rettungs-, Hilfs-und Einsatzorganisationen sind starke Partner für die Sicherheit im Land.“

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar