Ehrungen am Tag der Vereine

Eisenstadt, 3. 9. 2017 –

Ehrenamtlichkeit hat im Burgenland einen besonderen Stellenwert. Mehr als 100.000 Burgenländerinnen und Burgenländer sind in den rund 4.000 heimischen Vereinen aktiv. Um dieses unentgeltliche Engagement zu würdigen, hat Landeshauptmann Hans Niessl heute, Sonntag, im Rahmen des Tages der Vereine rund 200 ehrenamtlich Tätige für ihr Engagement im Dienst der Gemeinschaft ausgezeichnet. Dem Festakt wohnten neben den Landesrätinnen Verena Dunst und Mag.a Astrid Eisenkopf, Landesamtsdirektor Mag. Ronald Reiter auch Vertreter verschiedener Organisationen sowie Freunde und Angehörige der Geehrten bei.

spö

Carmen Rommer, MV Frauenkirchen, Leiterin des Kinderchors, Franz Pfeffer, Obmann Beach Volleyballverein, Landeshauptmann Hans Niessl

„Das Engagement der vielen Burgenländerinnen und Burgenländer, die ehrenamtlich im Dienste der Gesellschaft tätig sind, hat einen enormen humanitären Stellenwert. Sie setzen sich ein für die Gemeinschaft. Sie tun mehr als Ihre Pflicht. Sie sind der Garant für ein menschliches Burgenland!“, betonte Landeshauptmann Hans Niessl in seiner Laudatio.

Als Dankeschön erhielten die verdienstvollen Freiwilligen, Funktionäre und ehrenamtlich Tätigen von  Landeshauptmann Hans Niessl eine Glasskulptur überreicht.

Stellvertretend für alle Geehrten hielt Landeskatastrophenkommandant Helmut Marban (ARBÖ Mattersburg) aus Mattersburg die Dankesrede.

Share Button

Schreibe einen Kommentar