LR Darabos: „Ich spüre eine regelrechte Aufbruchstimmung“

Eisenstadt, 8. 8. 2017 –

Der Mix aus Sozial – und Wirtschaftspolitik macht im Burgenland den Erfolg aus. UnternehmerInnen sind starke Partner.

Burgenlands Arbeitsmarktlandesrat Mag Norbert Darabos ortet eine „vielversprechende Aufbruchsstimmung im Burgenland“, wie er sagt. Er komme viel herum und er habe das Gefühl, dass sich die positiven Zahlen auch auf den Lebensalltag der BurgenländerInnen niederschlagen, sagt Darabos. Er habe lange nicht ein so positives Zukunftsgefühl gehabt – seit der Wirtschafts- und Finanzkrise 2008 – wie heute, konstatiert der Landesrat.

spoe

LR Mag. Norbert Darabos, SPÖ

Im Wesentlichen sind es drei Kennzahlen die im Burgenland steil bergauf zeigen: Die Arbeitslosenzahlen gehen seit knapp einem Jahr zurück. Zuletzt im Juli um mehr als fünf Prozent. Die Jugendarbeitslosigkeit ist gleich um mehr als 16 Prozent zurückgegangen. Bereits im ersten Halbjahr 2017 wurden 1,3 Millionen Nächtigungen im Burgenland verzeichnet – ein Rekordwert. Das Burgenland liege auch beim Wirtschaftswachstum auf Platz eins aller Bundesländer. Als wesentlichen „Treiber für die gute Entwicklung sieht Darabos auch die zielgerichtete Wirtschafts- und Sozialpolitik des Burgenlandes.“ Alleine das Sozial – und Gesundheitswesen sichere 13.000 Arbeitsplätze ab – diese Arbeitsplätze seien krisensicher und würden hervorragende Serviceleistungen im Gesundheits – und Sozialbereich für alle Menschen im Burgenland bringen, weiß der Landesrat. Auch im Wirtschaftsbereich liege man vorne, so seien im ersten Halbjahr 2017 insgesamt 4,7 Millionen Euro an Wirtschaftsförderung ausbezahlt worden. 169 Förderfälle seien abgerechnet und allein damit 35,8 Millionen Euro an Investitionsvolumen ausgelöst worden, stellt Darabos fest.

Für Darabos macht der Mix den Erfolg aus: „Wir setzen auf einen zielgerichteten Mix aus Sozial und Wirtschaftspolitik. Für mich sind die UnternehmerInen im Burgenland ein starker Partner, der für Arbeitsplätze und Investitionen sorgt“. Insgesamt 920 neue Arbeitsplätze mit Investitionen in der Höhe von 175 Millionen Euro sind im Zuge dieser Vorhaben heuer bereits geschaffen worden bzw. im Entstehen.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar