UDB investiert 3 Millionen Euro am Standort Gols

Gols, 12. 7. 2017 –

Die Unternehmensgruppe BMV/UDB investiert am Standort Gols 3 Millionen Euro, um für die zukünftigen Herausforderungen der Abfallentsorgen im wachsenden Bezirk Neusiedl am See gewappnet zu sein. 2. LT-Präs. Ing Rudolf Strommer, LAbg. Bgm. Markus, Gemeindebundpräsident Bgm. Leo Radakovits besuchten mit Bgm. Gerald Handig und Vbgm. Karl-Heinz Schuster die Umladestation in Gols.

udb

LAbg. Bgm. Markus, Bgm. Gerald Handig, Vbgm. Karl-Heinz Schuster, Gemeindebundpräsident Bgm. Leo Radakovits mit den UDB Geschäftsführern Ing. DI Rudolf Haider und DI Franz Alexander Predl, den BMV Obmänner Mag. Markus Szellinger und Johann Korpitsch, BMV Geschäftsführer Johann Janisch, Umladestationsleiter Hans Beck und Mitarbeiter der Unternehmensgruppe.

Bei einem Treffen mit den Geschäftsführern der Umweltdienst Burgenland GmbH, Ing. DI Rudolf Haider und DI Franz Alexander Predl, informierte sich die Delegation über den Baufortschritt und die weiteren Vorhaben am Standort Gols. „Die Investitionssumme von 3 Millionen Euro seitens der Unternehmensgruppe BMV/UDB gewährleistet die reibungslose Abfallentsorgung im wachsenden Bezirk Neusiedl in den nächsten Jahren. Beim Ausbau der Umladestation wurde erfreulicherweise auf zahlreiche Unternehmen aus dem Bezirk Neusiedl am See gesetzt und somit die regionale Wertschöpfung gefördert,“ freut sich 2. LT. Präs Ing. Rudolf Strommer.

Für die fleißigen Mitarbeiter wurden zeitgemäße Umkleidekabinen, Sanitäreinrichtungen, Aufenthaltsräume und Büros geschaffen. Die Delegation war vom Ausbau sichtlich beeindruckt und wünscht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Verantwortlichen für die Zukunft alles Gute.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar