Polytechnische Schule Oberwart gewinnt Österreichischen Ideenwettbewerb

Wien, 28. 6. 2017 –

„Gemeinsam.Sicher mit deiner Schule“ – die Polytechnische Schule Oberwart wurde als Bundessieger des Ideenwettbewerbs von Bundesminister für Inneres, Mag. Wolfgang Sobotka, prämiert.

„Jede und jeder kann einen Beitrag leisten, um sein Umfeld sicherer zu machen. Die an diesen vielfältigen Projekten beteiligten Schülerinnen und Schüler sind mit viel Kreativität und Eifer an den österreichweiten Wettbewerb herangegangen“ sagte Innenminister Mag. Sobotka bei der Preisverleihung am 26. Juni 2017 im Bundesministerium für Inneres.

gs

Die Sieger!

Die Polytechnische Schule Oberwart, die den Bundeswettbewerb „GEMEINSAM.SICHER mit deiner Schule“  in der Kategorie 9. Schulstufe bis Matura von einer ausgewählten Jury zum Sieger gekürt wurde, nahm ein konkretes Problem zum Anlassfall. Gewaltsame Übergriffe zwischen österreichischen Schülern und Schülern mit Migrationshintergrund wurden thematisiert, analysiert und gemeinsam aufgearbeitet. Workshops mit Vertreterinnen und Vertretern von Polizei und der Schulpsychologie sowie eine Kooperation mit der Friedensuniversität Schlaining sollen den respektvollen Umgang miteinander in Zukunft unterstützen.

Die weiteren Sieger waren: In der Kategorie 1. bis 4. Schulstufe wurde mit dem Projekt „Sicherheit und Freundschaft“ die Volksschule Obervellach in Kärnten und in der Kategorie 5. bis 8. Schulstufe das Gymnasium Seekirchen in Salzburg mit dem Projekt „Soziale- und Sicherheitstage“ zum Sieger gekürt.

„Von der Sicherheit am Schulweg bis hin zu Themen wie Integration und Zivilcourage haben die Schülerinnen und Schüler die unterschiedlichsten Aspekte von Sicherheit beleuchtet. Alle drei Siegerprojekte zeichnen sich durch die intensive und kreative Auseinandersetzung mit der Thematik aus. Das sind Projekte mit Weitblick“ sagte der Leiter der Initiative „GEMEINSAM.SICHER in Österreich“, Generalmajor Gerhard Lang, der Teil der sechsköpfigen Jury war.

Alle drei Klassen haben sich als jeweilige Landessieger qualifiziert. Die Bundessieger wurden mit je 1.000 Euro Preisgeld für ihren Einsatz belohnt und vor der Prämierung im Bundesministerium für Inneres zu einer Leistungsschau des Einsatzkommando Cobra/DSE und der Landesverkehrsabteilung in Wien eingeladen.

 

Ideenwettbewerb „GEMEINSAM.SICHER mit deiner Schule“
Die Teilnahme an diesem Wettbewerb konnte einzeln, in Gruppen oder im Klassenverband erfolgen. Mitmachen konnten Schulen aus ganz Österreich und Menschen, die mit Schulen zu tun haben. Die Einreichfrist für den Ideenwettbewerb „GEMEINSAM.SICHER mit deiner Schule“ endete am 31. März 2017. Österreichweit gab es 145 Einreichungen. Die Landessiegerehrungen erfolgten bis Ende Mai in den jeweiligen Bundesländern. In jeder der drei Kategorien gab es auf Landesebene 500 Euro zu gewinnen.
„Aufgrund des großen Erfolges wird der Wettbewerb im Schuljahr 2017/18 wiederholt. Ziel ist es, das Thema Sicherheit in der Schule als fixen Bestandteil in den Schulalltag zu integrieren“ sagte Generalmajor Gerhard Lang.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar