27. 6. 2017 – Polizei News

pn

Diebstähle von Ortstafeln im Bezirk Neusiedl/See geklärt – Täter

ausgeforscht – Tatmotiv: Befriedigung eines Diebstahlgelüstes sowie Eifersucht

Ein 19-jähriger Mann aus dem Bezirk Neusiedl/See hat in der Zeit zwischen 7.5.2017 und 22.6.2017, die Ortstafeln in Kittsee, Pama (Bezirk Neusiedl/See) und Berg (Bezirk Bruck/Leitha) sowie eine Vielzahl von Verkehrszeichen und Hinweisschilder gestohlen. Als Tatmotiv gab er Eifersucht sowie die Befriedigung eines Gelüstes an. Der Täter ist geständig, er wurde angezeigt. Die Höhe des Schadens liegt im unteren vierstelligen Eurobereich.

Am 12.6.2017 erlangte die Polizeiinspektion Kittsee erstmalig vom Diebstahl der Ortstafeln in Kittsee und Pama Kenntnis. Die Beamten konnten jedoch vorerst nur Spuren sichern, zahlreiche Befragungen in der Bevölkerung brachten zeitnah ebenfalls kein positives Ergebnis. Dennoch wurden die Erhebungen mit unverminderter Intensität fortgesetzt und führten nach einem neuerlichen Zugriff des Täters zu seiner Festnahme. Als der Mann am 21. und 22.6.2017 weitere Ortstafeln der angeführten Gemeinden, sowie zahlreiche Hinweis-Gebots-und Verbotszeichen stahl, und außerdem mehrere Schilder beschmierte, wurde die akribisch und mit besonderem kriminalistischem Spürsinn geführten Erhebungen belohnt. Die Auswertung der an sämtlichen Tatorten gesicherten Beweismittel führte am 26.6.2017 schlussendlich zu dem im Bezirk Neusiedl/See wohnhaften Mann.

In einem Fall ging er sogar soweit, dass er auf einer Ortstafel durch „obszöne Malerei“ seine Eifersucht zum Ausdruck brachte.

Das gesamte Diebesgut konnte sichergestellt werden. Der Täter hatte es auf dem Dachboden eines Familienangehörigen versteckt.


Ein Verletzter nach Verkehrsunfall in Eisenstadt

Ein 74-jähriger Mann aus Eisenstadt wurde heute Vormittag im Stadtgebiet von Eisenstadt nach einer Kollision mit dem PKW einer 42-jährigen Frau, ebenfalls aus Eisenstadt, unbestimmten Grades verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Alkoholisierung lag nicht vor. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Die Lenkerin fuhr mit ihrem PKW auf dem Krautgartenweg von der Neusiedlerstraße kommend in Richtung Industriestraße. Dabei gelangte eine Biene durch das geöffnete Seitenfenster in das Innere des Fahrzeuges und setzte sich auf ein Bein der Frau. Als sie das Tier durch eine Handbewegung verscheuchen wollte, kam sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem ihr entgegenkommenden PKW des 74-jährigen Mannes.

Beide Autos kamen von der Straße ab, der PKW des 74-Jährigen überschlug sich und blieb auf der Beifahrerseite in einem Maisfeld liegen. Das Fahrzeug der Frau kam auf einem Grünstreifen zum Stehen. Sie wurde nicht verletzt. Der Mann musste von der Stadtfeuerwehr Eisenstadt durch das Fester des Hecks aus dem Fahrzeug geborgen werden, weil die Fahrertür klemmte.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar