47. Internationaler Raiffeisen-Jugendwettbewerb 2017

Eisenstadt, 22. 6. 2017 –

Große Siegerehrung für die Landessieger

Die Auszeichnungen und Preise für die Landessieger des 47. Internationalen Raiffeisen Jugendwettbewerbes wurden im Rahmen eines großen Kinder- und Jugendfestes am 21. Juni 2017 im Eisenstädter E_Cube von GD Dr. Rudolf Könighofer an die Sieger der 4 Altersgruppen überreicht.

raiffeisen

Im Burgenland nahmen erneut mehr als 4.000 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb teil. Der nachhaltige Erfolg lässt sich unter anderem auch darauf zurück führen, dass der Bewerb länderübergreifend hohes Ansehen genießt. Heuer haben rund 730.000 Jugendliche aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Italien und Finnland am Wettbewerb teilgenommen.

Die diesjährige Aufgabenstellung des Malwettbewerbes war „Freundschaft ist bunt!“
Freundschaft ist mehr als eine Anfrage bei Facebook oder ein Like unter einem Foto bei Instagram. Freundschaft bedeutet gemeinsam Abenteuer zu erleben, Sport zu treiben, sich aufeinander verlassen zu können und vieles mehr. Freundschaft hält manchmal ewig und über Grenzen hinweg.

Die Burgenland-Sieger 2017:

Altersgruppe 1 (Volksschule Klassen 1 und 2):

ANNA STEINER aus der 1. Klasse der Volksschule Olbendorf

Altersgruppe 2 (Volksschule Klassen 3 und 4):

LEONIE STROHMAYER aus der 3. Klasse der Volksschule Eisenstadt

Altersgruppe 3 (Unterstufe Klassen 1,2,3,4):

PHILIPP MATYUS aus der 3. Klasse der NMS Lockenhaus

Altersgruppe 4 (Oberstufe Klassen 5,6,7,8):

ANNA HENRIKSSON aus der 6. Klasse des BG Oberwart

Die Landessieger wurden von einer fachkundigen Jury gewählt, die sich aus den Künstlern Wilfried Ploderer, Johannes Reisner, Franz Rittsteuer, Luis Sloboda, Hermine Schlag und den Medienvertretern Silvia Freudensprung-Schöll, Andrea Jankoschek und Werner Müllner, sowie Dr. Eva Maltrovsky zusammensetzte.

Der Wettbewerb lässt sich hervorragend in den Unterricht integrieren, weshalb ihn auch das Österreichische Unterrichtsministerium jedes Jahr mittels Erlass an die heimischen Schulen unterstützt. Von der Volksschule bis zur Oberstufe können Kinder und Jugendliche, ihrem Alter entsprechend, in den verschiedenen Kategorien mitmachen.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar