8. 6. 2017 – Polizei News

pn

Trickdiebstahl bei Juwelier

Gestern, gegen 15:00 Uhr, betraten zwei Männer und eine Frau ein Juweliergeschäft im Bezirk Mattersburg und begingen einen Trickdiebstahl. Die drei Personen verwickelten den Geschäftseigentümer in ein Gespräch und ließen sich mehrere Schmuckstücke, unter anderem Ringe, zeigen. Dabei dürften sie den Juwelier abgelenkt haben und stahlen einen Brillantring und einen Perlenring. Die Höhe des entstandenen Schadens liegt im niedrigen, vierstelligen Eurobereich. Die zwei Männer wurden als 25 bis 30 Jahre alt beschrieben. Der eine war etwa 170 cm, der andere ca. 185 cm groß. Beide waren schlank und trugen schwarzes, mittellanges Haar. Bei der Frau waren zwei Goldzähne im Oberkiefer besonders auffällig. Sie war etwa 165 cm groß, korpulent und hatte dunkle Haare. Alle drei machten einen ungepflegten Eindruck. Der Diebstahl wurde erst nach Verlassen der Verdächtigen bemerkt. Die Polizei Mattersburg ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133-1120 oder jede weitere Polizeidienststelle.


Verkehrsunfall in Parndorf

Im Gemeindegebiet von Parndorf ereignete sich gestern, gegen 21:35 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Eine 41-jährige Slowakin lenkte ihren PKW auf der Bundesstraße B50, von Neusiedl kommend, Richtung Parndorf. Zur selben Zeit wollte eine 28-jährige Ungarin von der Ausfahrt aus dem Designer Outletcenter nach links in die B50 einbiegen. Auf der Kreuzung erfolgte der Zusammenstoß, bei dem beide Lenkerinnen verletzt wurden. Sie werden selbständig ein Krankenhaus aufsuchen. Alkotests verliefen negativ. Die Feuerwehr Parndorf barg die beiden KFZ.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar