24. 5. 2017 – Burgenland Aktuell

.

BM Mag. Hans Peter Doskozil über die Türkei und Natopartnerschaft


In der Diskussion um die Rückvergütung der Mehrwertsteuer für Feuerwehrautos, Gerätschaften und Ausrüstung
gibt es immer mehr Unterstützung für die Feuerwehren. Auch der GVV Burgenland kann die Ungleichbehandlung hier nicht nachvollziehen. Während das Rote Kreuz keine MWSt. bezahlen muß, liefern die FF jedes Jahr ungefähr 30 – 35 Millionen Euro an MWSt. ab.


Zwei Verletzte forderte gestern gegen 14:15 Uhr ein Frontalzusammenstoß zweier PKW auf der S 31 im Gemeindegebiet von Sieggraben. Eine 64-jährige Lenkerin aus Ungarn geriet aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehrsbereich
und prallte frontal gegen das Fahrzeug eines 66-jährigen Mannes aus Wien. Beide Lenker wurden schwer verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert.


Am Dienstag besuchte die israelische Botschafterin Talya Lador-Fresher das Rathaus in Mattersburg. Gleich nach ihrer Ankunft traf die Botschafterin Bürgermeisterin Ingrid Salamon zu einem ausführlichen Gespräch. Dabei wurde u.a. die künftige Zusammenarbeit mit der jüdische Kultusgemeinde besprochen.


Nach 25 Jahren gibt es in Kittsee wieder die Kandidatur einer Grünen Liste. „Mit Hans Vrablicz konnten wir einen politischen Profi für Kittsee gewinnnen.


Jeden Monat werden von Landesrat Petschnig Betriebe besucht. „Der Informationsaustausch direkt vor Ort ist unentbehrlich und kostbar für meine Arbeit als Landesrat. Nur so kann gewährleistet werden, dass unsere Unternehmer jede nur mögliche und vor allem sinnvolle Unterstützung bekommen“, so der Landesrat für Wirtschaft und Tourismus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar