OA Dr. Michael Lang als Präsident der Ärztekammer für Burgenland angelobt

Eisensstadt, 15. 5. 2017 –

LH Hans Niessl: „Hohe Qualität im burgenländischen Gesundheitswesen durch gute Zusammenarbeit im Interesse der Bevölkerung nachhaltig absichern“

OA Dr. Michael Lang, neu gewählter Präsident der Ärztekammer für Burgenland, wurde am 15. Mai 2017 im Landhaus in Eisenstadt von Landeshauptmann Hans Niessl angelobt. „Das Thema Gesundheit hat im Burgenland einen sehr hohen Stellenwert. Bei der Zahl der Ärzte liegt das Burgenland – umgelegt auf die Einwohnerzahl – im Spitzenfeld. Es gibt wohl keine andere Region mit 289.000 Einwohnern, die über 5 Krankenhäuser verfügt und kein anderes Bundesland, wo jeder 2. Euro für Gesundheit und Soziales aufgewendet wird. Ich bin deshalb auch davon überzeugt, dass es, so wie bis jetzt, auch in Zukunft eine gute Zusammenarbeit mit der Burgenländischen  Ärztekammer geben wird. Das liegt im Interesse der Burgenländerinnen und Burgenländer, denn es gilt, die hohe Qualität im Gesundheitswesen nachhaltig abzusichern und die wohnortnahe medizinische Versorgung unserer Bevölkerung weiter auszubauen.“

spö

OA Dr. Michael Lang, neu gewählter Präsident der Ärztekammer für Burgenland, wurde am 15. Mai 2017 in Anwesenheit des 1. Vizepräsidenten Dr. Michael Schrielf sowie der 2. Vizepräsidentin Dr. Brigitte Steininger im Landhaus in Eisenstadt von Landeshauptmann Hans Niessl angelobt

Die Vollversammlung hat nach den Kammerwahlen in ihrer konstituierenden Sitzung am 10. Mai 2017 OA Dr. Michael Lang zum Präsidenten der Ärztekammer für Burgenland für die nächsten fünf Jahre wiedergewählt. Lang ist seit 2007 Präsident. Hauptberuflich ist er als Chirurg am LKH Oberpullendorf tätig. Auch die Vizepräsidenten wurden in ihrem Amt bestätigt: Dr. Michael Schriefl, Haus- und Gemeindearzt in Mörbisch am See, wurde als Kurienobmann der niedergelassenen Ärzte wiedergewählt und ist daher weiterhin 1. Vizepräsident. Zu seinem 1. Kurienobmann-Stellvertreter wurde der Neusiedler Gynäkologe Dr. Herbert Schwarz, zum 2. Kurienobmann-Stellvertreter Dr. Helmut Radakovits, Allgemeinmediziner in Güttenbach, gewählt. Weiterhin Kurienobfrau der angestellten Ärzteschaft und damit 2. Vizepräsidentin ist Dr. Brigitte Steininger. Dr. Steininger ist Chirurgin am LKH Kittsee. Neue 1. Kurienobfrau-Stellvertreterin ist die am KH Oberwart tätige Assistenzärztin für Innere Medizin, Dr. Edmira Bekto. 2. Kurien-Stellvertreter ist Prim. Dr. Reinhold Renner, Abteilungsvorstand der Chirurgie am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt. Das Präsidium wird durch Dr. Gertrude Winhofer komplettiert, die zur Finanzreferentin bestellt wurde.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar