12. 5. 2017 – Polizei News

pn

Tödlicher Verkehrsunfall

Am gestrigen Nachmittag ereignete sich im Bezirk Oberpullendorf auf der B 55 ein tödlicher Verkehrsunfall.

Ein 84-jähriger Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf überholte im Gemeindegebiet von Pilgersdorf in Fahrtrichtung Kirchschlag ein vor ihm fahrendes Kfz. und stieß dabei frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug, das von einem 50-Jährigen Mann aus dem Bezirk Wiener Neustadt-Land gelenkt wurde.

Bei dem Zusammenstoß überschlug sich das Fahrzeug des Burgenländers mehrmals. Der 84-Jährige wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Niederösterreicher wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die B 55 war im Bereich der Unfallstelle drei Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.


Grenzkontrollstelle Nickelsdorf: zwei Schlepper gefasst!

Ehepaar aus Deutschland wird verdächtigt, drei Männer aus Pakistan über die Grenze in Nickelsdorf geschleppt zu haben.

Am Morgen des 11. Mai 2017 wurde im Zuge der Grenzkontrollmaßnahmen durch die Beamten der Polizeiinspektion Nickelsdorf auf der Ostautobahn A4 ein PKW mit deutschem Kennzeichen wahrgenommen. Von den Polizisten konnte ersehen werden, dass sich im Fahrzeuginneren mehrere Personen befanden. Erst nach mehreren Anhalteversuchen konnte die Lenkerin des PKWs zum Anhalten bewogen werden.

Bei der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass als Lenkerin des PKWs eine 26-jährige deutsche Staatsangehörige fungierte. Am Beifahrersitz befand sich ihr Ehemann, der 25-jährige pakistanische Staatsangehörige, auf der Rückbank ihre dreijährige Tochter und weitere drei männliche Personen. Eine dieser drei Personen kniete zwischen Fahrersitz und Kindersitz auf dem Boden und hatte eine Kapuze über den Kopf.

Diese drei männlichen Personen konnten sich gegenüber den einschreitenden Beamten nicht legitimieren – sie konnten nicht die für die Einreise bzw. deren Aufenthalt im Bundesgebiet erforderlichen Dokumenten vorweisen – weshalb diese, vermutliche pakistanische Staatsangehörige, festgenommen und in das Competence Center Eisenstadt eingeliefert wurden.

Das deutsche Ehepaar aus Oldenburg wurde wegen des Verdachtes der Schlepperei festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Eisenstadt ordnete die Einlieferung der Festgenommenen in die Justizanstalt an.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar