Kreuzung Jabing Großpetersdorf: Entschärfung jetzt! LR Bieler am Zug

Eisenstadt, 3. 5. 2017 –

Zahlreiche Unfälle haben sich in den vergangenen Jahren bei der Kreuzung Großpetersdorf/Jabing abgespielt. „Diese Kreuzung ist neuralgischer Punkt mit vielen Unfällen. Eine Entschärfung mittels Kreisverkehr ist längst überfällig“, so Verkehrssprecher Georg Rosner.

övp

„Die Kreuzung B63 und L272 zwischen Großpetersdorf und Jabing stellt seit Jahren einen neuralgischen Punkt dar, an dem es immer wieder zu Unfällen kommt. Nun muss rasch eine Entschärfung her. Auch die Volkspartei Burgenland fordert den Bau eines Kreisverkehrs“, betont Verkehrssprecher Rosner.

„Der Verkehrsfluss wird beschleunigt und gleichzeitig wird die Verkehrssicherheit massiv erhöht. Nun ist das Land Burgenland, allen voran Verkehrslandesrat Bieler, am Zug. Bieler sollte so schnell wie möglich mit allen Beteiligten Gespräche führen und die Umsetzung dieser wichtigen Entschärfungsmaßnahmen rasch umsetzen“, so Rosner.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar