5. Internationales Schwimm-Festival am Neusiedler See

Mörbisch, 26. 4. 2017 –

„Swim & More“ wird es in der Zeit vom 23. bis 25.Juni diesen Jahres zwischen Illmitz und Mörbisch auf dem Neusiedler See heissen! 800 Teilnehmer aus 2o Nationen werden dazu erwartet, wenn nach mehr als 20 Jahren abermals die See-Querung gestartet wird und es diesmal rund um dieses Event es noch weitere neun Bewerbe sowie ein tolles Rahmenprogramm geben wird! –  Im Mittelpunkt wird ebenso das „Charity Aquathlon“ stehen, eine Initiative des Kinderhilfsfonds, unter der Leitung von Verena Bittner: „wir werden da für kranke Kinder, die dringend Therapien benötigen, die Eltern sich das allerdings nicht leisten können, im wahrsten Sinne des Wortes mitschwimmen. Was da im Topf für uns bleiben wird, geht sofort an unseren Fonds!“  Mag. Andy Sachs ist als Overhead dieses Mega-Events guter Dinge, dass dabei die Welt auf die Region am Neusiedler See blicken wird!


„Swim & More“ in der Seearena von Mörbisch

Grenzenloses Schwimmvergnügen und ein attraktives Rahmenprogramm verspricht von 23. bis 25. Juni 2017 das nunmehr bereits 5. „Schwimm Festival Neusiedler See“ in der Seearena von Mörbisch. Bei einer Schifffahrt entlang der Schwimmrouten präsentierten Sportreferent Landeshauptmann Hans Niessl, Bürgermeister Jürgen Marx aus Mörbisch, Bürgermeister aus Illmitz Alois Wegleitner, Organisator Mag. Andreas Sachs, Ing. Robert Zsifkovits, Präsident ASVÖ Burgenland, und Verena Bittner vom Kinderhilfsfonds am 26. April 2017 die Highlights der diesjährigen Veranstaltung, denn auch für heuer haben sich die Verantwortlichen wieder einige Neuerungen einfallen lassen.

sport

Sportreferent Landeshauptmann Hans Niessl, Seefestspiele Mörbisch Intendantin KS Dagmar Schellenberger, Bürgermeister Jürgen Marx aus Mörbisch, Bürgermeister Alois Wegleitner aus Illmitz, Organisator Mag. Andreas Sachs, Ing. Robert Zsifkovits, Präsident ASVÖ Burgenland, Rudolf Strommer vom Tourismusverband Illmitz und Verena Bittner vom Kinderhilfsfonds präsentierten am 26. April 2017 die Highlights des diesjährigen 5. Schwimm Festivals Neusiedler See

 „Der Neusiedler See ist die wichtigste Tourismusmarke des Burgenlandes. Ein derartiges Top-Event, das gut in die Gänge gekommen ist, das einen zukunftsweisenden Weg beschreitet, gilt es zu forcieren, denn unser Ziel ist es, Gäste hierherzubringen, Übernachtungen zu generieren und Nachhaltigkeit zu erzielen, damit die Wertschöpfung im Land bleibt. Dieses Schwimm Festival ist als Impulsgeber ein herausragendes Beispiel für die positive Vernetzung von Sport, Tourismus und Kultur mit Potential nach oben. Mit diesem Top-Event, das als Projekt von unten gewachsen und stets offen für Erneuerungen ist, wird ein ganz wesentlicher Beitrag dazu geleistet, dass sich der Neusiedler See als der Sportsee Mitteleuropas positionieren kann“, betonte Sportreferent und Landeshauptmann Hans Niessl.

„Der Klassiker“ ist back
Der Event startet am Freitag mit dem 2. Burgenländischen Schulaquatlon und  einer Charityaktion zugunsten kranker Kinder in Österreich. Wieder aufgenommen im Programm  wurde die 3,5 km lange Seequerung von Illmitz nach Mörbisch. Dieser Programmpunkt findet am Samstagvormittag statt und wird mit Sicherheit ein Highlight in diesem Jahr sein. Neu dabei ist das Stand Up Paddeln über 3,5 km und 5 km. Das bewährte Programm für Top-, Breiten- und Kids Sportler bleibt unverändert. Zehn verschiedene Bewerbe mit 13 unterschiedlichen Distanzen von 500 m bis 5 km lassen praktisch keinen Schwimmwunsch offen – für Top-, Breiten- und Kids Sportler.

Nationale und internationale Top-Topschwimmer am Start
 „Auch die Europameisterschaften der Global Swim Series werden im Rahmen des Schwimm Festivals ausgetragen und bringen die nationale Elite und internationale Topathletinnen und Topathleten an den Start“, freut sich Veranstalter Mag. Andreas Sachs. Die Königsdisziplin über 5 km – beim LDPOOL Open Water Bewerb – ist ein besonderes Naturerlebnis im Nationalparkambiente des Neusiedler Sees für die leistungsorientierten Schwimmer und wird am Sonntag ab 9:30 Uhr über die Bühne gehen. Über 800 Starter aus 29 Nationen werden zu diesem Event erwartet.

Die wichtigsten Infos zu den Schwimmsport-Veranstaltungen, zum Rahmenprogramm und die Einzelheiten zur Anmeldung sind unter www.schwimmfestival.at via Internet abrufbar.

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar