Große Bühne für ASVÖ-Topsportler des Mittelburgenlandes

Markt St. Martin, 21. 4. 2017 –

Bei der zweiten der drei regionalen Meisterehrungen des ASVÖ Burgenland wurden am 21. April in Markt Sankt Martin die erfolgreichsten Sportler und Teams des Jahres 2016 aus den Bezirken Mattersburg und Oberpullendorf geehrt.

asvö

Werner Fasching (Vize-Präsident des ASVÖ Burgenland), Manfred Kölly (Landtagsabgeordneter und Bürgermeister von Deutschkreutz), Lukas Treitler (The One Wheel Dragons/Einrad), Nikolaus Berlakovich (Abgeordneter zum Nationalrat), Conny Panozzo, Stefan Hecher, Leopold Treitler (alle The One Wheel Dragons/Einrad), Doris Prohaska, Sylvia Perl (beide BSSC Austria/Hundesport), Peter Heger (Bundesrat und Bürgermeister von Horitschon), Jürgen Karall (Bürgermeister von Markt St. Martin)

Die mittelburgenländischen ASVÖ-Sportler konnten im vergangenen Sportjahr nicht weniger als 55 Spitzenplätze bei Welt- und Europameisterschaften, 118 Medaillen bei Staats- und Österreichischen Meisterschaften sowie 178 Landesmeistertitel und eine Olympiateilnahme, durch Bogenschützin Laurence Baldauff vom BSV Stöttera, für sich verbuchen.

Mit dem KBC Rohrbach stellt das Mittelburgenland zudem den erfolgreichsten Verein des ASVÖ Burgenland im Jahr 2016. Gleich 52 der im Gasthaus Muschitz ausgezeichneten Erfolge gehen auf das Konto der burgenländischen Kickboxschmiede. Bei der Zahl der geehrten Sportler müssen sich Burgenlands kickboxende Medaillenkönige hingegen hauchdünn dem BSSC Austria geschlagen geben. Der Schlittenhundesportclub aus Deutsch Gerisdorf kann mit 18 ausgezeichneten Athleten um einen mehr vorweisen als die Rohrbacher. Besonders bemerkenswert: Auf Platz drei des landesweiten Ranking liegt mit dem Judoklub Mattersburg (15) ebenfalls ein mittelburgenländischer Verein. Erfolgreichste Sportart der Bezirke Mattersburg und Oberpullendorf ist mit 22 geehrten Sportlern Bogenschießen.

„Im Namen des ASVÖ Burgenland gratuliere ich allen ausgezeichneten Sportlern zu ihren herausragenden Leistungen im vergangenen Jahr. Mit ihrem Engagement und ihrer sportlichen Hingabe leisten die Athleten und ihre Vereine alljährlich nicht nur für den burgenländischen Sport einen großartigen und unverzichtbaren Beitrag, sondern auch für die Gesellschaft“, so Werner Fasching, Vize-Präsident des ASVÖ Burgenland.

Die ASVÖ-Meisterehrung Mitte nahm der Vorstand des ASVÖ Burgenland gemeinsam mit dem gastgebenden Bürgermeister Jürgen Karall, dem Horitschoner Ortschef und Bundesrat Peter Heger, dem Deutschkreutzer Bürgermeister LAbg. Manfred Kölly sowie dem ehemaligen Umweltminister und jetzigen Nationalratsabgeordneten Nikolaus Berlakovich vor. Im Anschluss fand die regionale Bezirkstagung statt, die sich heuer schwerpunktmäßig dem Thema Öffentlichkeitsarbeit widmete.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar