Regional: Mattersburg, Neudörfl, Marz

Mattersburg, 11. 3. 2017 –

Unternehmen unterstützen Kinderprogramm „Willi Wulkafrosch“

spö

Bürgermeisterin Ingrid Salamon, Marlene Spuller, FEZ-Geschäftsführer Julius Steiner, Dipl.-HTL-Ing. Manfred Strodl (MS Bau Projektentwicklung Gesellschaft m.b.H, 2. Reihe mitte) und Grafl (Commerzialbank Mattersburg, ganz links) mit Kindergartenkindern

Bürgermeisterin Ingrid Salamon: „Sponsoren sind tragende Säulen des beliebten Kinder-, Kultur- und Umweltprogramm in der Bauermühle“

Das Kinder-, Kultur- und Umweltprogramm „Willi Wulkafrosch“ gibt es seit Mai 2010. Seit Oktober 2015 liegt die künstlerische Leitung in den Händen von Marlene Spuller. „Wir veranstalten verschiedene Programme wie zum Beispiel die Osterbastelwerkstatt am Palmsonntag, Fasching, Halloween, Weihnachten und Workshops und natürlich auch Kindergeburtstage rund ums Jahr.“ Zuhause ist Willi der Wulkafrosch in der Bauermühle Mattersburg wo er Teil eines Gesamtkonzeptes ist. Die Bauermühle biete ein Programm für Jung und Alt: Neben dem Kinderprogramm wird auch ein facettenreiches Kultur- und Unterhaltungsprogramm für Erwachsenen angeboten. „Im Jahr 2016 hatten wir rund 40 Veranstaltungen für Erwachsene mit insgesamt rund 5.700 Gästen“, bilanziert Bürgermeisterin Salamon. Auch bei den Kindern kommt das Angebot der Bauermühle sehr gut an. Beim Programm „Willi Wulkafrosch“ haben rund 700 Kinder mitgemacht, an den in Kooperation mit der Commerzialbank Mattersburg angebotenen „Froschlehrgängen“ nahmen 378 Kinder teil. Im Rahmen des „Schultheater-Abos“ besuchten rund 620 Kinder die Bauermühle und es haben 45 Kindergeburtstage mit insgesamt 429 Kindern stattgefunden.
Sponsoren tragen mit zum Erfolg bei

„Ein gutes Konzept ist der Grundstein zum Erfolg, aber reicht alleine nicht aus. Zur Umsetzung braucht man gute, engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und natürlich die notwendigen finanziellen Mitteln. Die Stadtgemeinde unterstützt Willi Wulkafrosch und das Programm in der Bauermühle. Darüber hinaus sind aber auch private Sponsoren wichtig. Sie tragen mit ihrem Beitrag wesentlichen zum Erfolg bei. Sie sind eine tragende Säulen des beliebten Kinder-, Kultur- und Umweltprogramm in der Bauermühle.“ Willi Wulkafrosch-Sponsoren sind die Commerzialbank Mattersburg, PWT Neudörfl, die Energie Burgenland, die Wiener Städtische Versicherung und MS Bau Manfred Strodl Projektentwicklung Gesellschaft m.b.H.
Willi Wulkafrosch 2017

Der diesjährige Schwerpunkt lautet „zurück zur Natur“. Man habe dieses Motto gewählt, „weil immer mehr Kinder ihre Freizeit mit dem Smartphone oder Tablet nutzen. Wir möchten den Kindern die Natur vor der Haustür wieder ein wenig näher bringen“, erklärt Spuller. Zu den Höhepunkten in diesem Jahr zählen unter anderem 7. – 11. August 2017: der Kinder-Musicalworkshop „Disney meets Broadway“ für Kinder ab 6 Jahren und von 31. Juli – 4. August 2017 für Kinder ab 10 Jahren sowie „Willis großes Sommerfest“ am 13. August 2017.


Die ÖVP-Bezirkspartei Mattersburg und die Bezirksleitung der ÖVP Frauen organisierten anlässlich des Weltfrauentages das beliebte „Frauen-Frühstück“. Im Bürgerbüro Mattersburg freuten sich Bezirksparteiobmann Christian Sagartz und ÖVP-Frauen-Chefin Gabriele Haider heute Vormittag über zahlreiche Gäste.

övp

Bei Weckerl, Orangensaft und Sekt haben sich die Gäste gut unterhalten.


Grüne KandidatInnen lernen Gemeindefinanzen

Malli: „Grüne Kernkompetenz wird ausgebaut“

„Verantwortungsvoll mit Steuergeld umzugehen ist eine unserer wichtigsten Forderungen. Ungereimtheiten zu erkennen und in den Gemeinden Fehler aufzuzeigen, darauf wollen wir unsere GemeinderätInnen besonders gut vorbereiten“, sagt Anita Malli, Landesgeschäftsführerin der Grünen Burgenland.

Beim heutigen Workshop in Neudörfl zum Thema Gemeindefinanzen werden angehende GemeinderätInnen und interessierte KandidatInnen durch den Gemeindefinanz-Experten Andreas Parrer auf ihre Aufgaben vorbereitet.

„Es geht uns auch um die aktive und konstruktive Mitarbeit bei der Budgeterstellung und Kontrolle der Gemeindefinanzen. Das erwarten auch die GemeindebürgerInnen von uns und so wollen wir es halten“, sagt ein Teilnehmer.

Teilgenommen haben Interessierte aus Neusiedl am See, Gols, Winden, Purbach, Podersdorf, Forchtenstein, Kaisersdorf, Oberwart und Neustift bei Güssing.

grüne


90. Geburtstag Anna Taschner 6. März 2017

Taschner Anna feierte am Sonntag mit ihrer großen Familie und Freunde im Gasthaus Scheiber ihr 90-jähriges Wiegenfest .Das Geburtstagsfest begann mit einem Dankgottesdienst in unserer Kirche Maria Krönung. Der rüstigen Jubilarin sieht man ihr hohes Alter nicht an. Immer sehr gepflegt, hilfsbereit und mit Rat und Tat für ihre Kinder da. Der Sonntagsgottesdienst ist für unsere Jubilarin ein Pflichttermin und ihr Platz in der Kirche wird immer freigehalten.

Bürgermeister Gerald Hüller überbrachte die Geburtstagsgrüße der Gemeinde Marz und wünschte dem Geburtstagskind weiterhin viel Gesundheit und Freude mit ihren Lieben.

Vizebürgermeisterin Maria Zachs und GR Rudi Kern gratulierten im Namen der ÖVP Marz.

Seniorenobmann Ewald Widder Vorstandsmitglied Monika Giefing  gratulierten Anna Taschner und bedankten sich für die jahrelange Unterstützung.

marz

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar