Landarbeiterehrung und Zertifikatsverleihung

Eisenstadt, 8. 3. 2017 –

Landarbeiterehrung – Landesrätin Dunst und Präsident Hautzinger ehrten verdiente Landarbeiter

Die Burgenländische Landwirtschaftskammer ehrt jedes Jahr „Land- und Forstarbeitern wegen langer Dienstzeit“. Geehrt werden Land- und Forstarbeiter, die seit über 25, über 35 und über 45 Jahren in der Land- und Forstwirtschaft tätig sind.

lwk

Landarbeiterehrung – Landesrätin Dunst und
Präsident Hautzinger ehrten verdiente Landarbeiter
Die Burgenländische Landwirtschaftskammer ehrt jedes Jahr „Land- und Forstarbeitern wegen langer Dienstzeit“. Geehrt werden Land- und Forstarbeiter, die seit über 25, über 35 und über 45 Jahren in der Land- und Forstwirtschaft tätig sind.
Im Rahmen eines Festaktes am 7. März 2017 im Gasthaus Dabuki in Neutal, an dem auch Landesrätin Verena Dunst teilgenommen hat, konnte Präsident Franz Stefan Hautzinger an folgende 7 langjährige Mitarbeiter des Raiffeisen-Lagerhauses Horitschon-Mattersburg und an den Mitarbeiter eines Gutsbetriebes Auszeichnungen verleihen:
BRANDL Julius, 7341 Lindgraben – Raiffeisen-Lagerhaus Horitschon-Mattersburg – 35 Jahre
RANFTL Barbara, 7341 Lindgraben – Raiffeisen-Lagerhaus Horitschon-Mattersburg – 35 Jahre
GNEIST Josef, 7212 Forchtenstein – Raiffeisen-Lagerhaus Horitschon-Mattersburg – 35 Jahre
KOPP Manuela, 7042 Antau – Raiffeisen-Lagerhaus Horitschon-Mattersburg – 25 Jahre
PAUSCHENWEIN Franz, 7203 Wiesen – Raiffeisen-Lagerhaus Horitschon-Mattersburg – 25 Jahre
ERGÜDER Sahin, 7210 Mattersburg – Raiffeisen Lagerhaus Horitschon-Mattersburg – 25 Jahre
UNGER Walter, 7162 Tadten – Gutsbetrieb Kasztler, Tadten – 25 Jahre
Den ausgezeichneten Personen wurden Urkunden und die Goldene Medaille bzw. die Silberne Medaille für ihre mehr als 35-jährigen bzw. 25-jährigen treuen Dienste in der Land- und Forstwirtschaft sowie Geldprämien überreicht.
Landesrätin Verena Dunst und Präsident Franz Stefan Hautzinger bedankten sich bei den ausgezeichneten Landarbeitern für ihre lange Tätigkeit als zuverlässige und fachkundige Mitarbeiter im Lagerhaus Horitschon-Mattersburg und im Gutsbetrieb Kasztler in Tadten und wünschten den Ausgezeichneten für die Zukunft Gesundheit und weiterhin viel Freude auf ihrem Arbeitsplatz.

Im Rahmen eines Festaktes am 7. März 2017 im Gasthaus Dabuki in Neutal, an dem auch Landesrätin Verena Dunst teilgenommen hat, konnte Präsident Franz Stefan Hautzinger an folgende 7 langjährige Mitarbeiter des Raiffeisen-Lagerhauses Horitschon-Mattersburg und an den Mitarbeiter eines Gutsbetriebes Auszeichnungen verleihen:

 

BRANDL Julius, 7341 Lindgraben – Raiffeisen-Lagerhaus Horitschon-Mattersburg – 35 Jahre

RANFTL Barbara, 7341 Lindgraben – Raiffeisen-Lagerhaus Horitschon-Mattersburg – 35 Jahre

GNEIST Josef, 7212 Forchtenstein – Raiffeisen-Lagerhaus Horitschon-Mattersburg – 35 Jahre

KOPP Manuela, 7042 Antau – Raiffeisen-Lagerhaus Horitschon-Mattersburg – 25 Jahre

PAUSCHENWEIN Franz, 7203 Wiesen – Raiffeisen-Lagerhaus Horitschon-Mattersburg – 25 Jahre

ERGÜDER Sahin, 7210 Mattersburg – Raiffeisen Lagerhaus Horitschon-Mattersburg – 25 Jahre

UNGER Walter, 7162 Tadten – Gutsbetrieb Kasztler, Tadten – 25 Jahre

 

Den ausgezeichneten Personen wurden Urkunden und die Goldene Medaille bzw. die Silberne Medaille für ihre mehr als 35-jährigen bzw. 25-jährigen treuen Dienste in der Land- und Forstwirtschaft sowie Geldprämien überreicht.

Landesrätin Verena Dunst und Präsident Franz Stefan Hautzinger bedankten sich bei den ausgezeichneten Landarbeitern für ihre lange Tätigkeit als zuverlässige und fachkundige Mitarbeiter im Lagerhaus Horitschon-Mattersburg und im Gutsbetrieb Kasztler in Tadten und wünschten den Ausgezeichneten für die Zukunft Gesundheit und weiterhin viel Freude auf ihrem Arbeitsplatz.


Zertifikatsverleihung an LFI-KursteilnehmerInnen

Das Ländliche Fortbildungsinstitut Burgenland (LFI) hat am 7. März 2017 im Gasthaus Da Buki in Neutal die Zertifikate an die AbsolventInnen der Zertifikatslehrgänge „Kräuterpädagogik“, „Reitpädagogische Betreuung“, Baumwärter/in und Obstbaumpfleger/in“ sowie „Bodenpraktiker für das Ackerland“ überreicht. Insgesamt haben 64 TeilnehmerInnen die oben genannten Lehrgänge erfolgreich abgeschlossen. Der Vorsitzende des LFI Burgenland, Präsident Franz Stefan Hautzinger, freut sich über die große Nachfrage für diese speziellen Ausbildungsformen, die von immer mehr Personen aus dem Burgenland und auch aus anderen Bundesländern gebucht werden.

lwk

„Die Menschen leben mit und nicht gegen die Natur. Ich bin mir sicher, dass die KursabsolventInnen wichtige Multiplikatoren und somit eine wertvolle Bereicherung für unser Land sind. Es ist auch wichtig, sich ständig weiter zu bilden und die Chancen, welche das LFI bietet, zu nutzen. Das „Lebenslange Lernen“ darf keine Phrase sein, sondern ist für jeden Einzelnen eine Voraussetzung dafür, die zukünftigen Herausforderungen bestens zu bewältigen“, so Präsident Hautzinger.

„Ich hoffe, dass die Kursabsolventinnen und -absolventen das erlangte Wissen gut in die Praxis umsetzen können, damit die Samen, die durch diese Ausbildungsformen gelegt wurden, auch Früchte tragen, so Hautzinger abschließend.

Die Verleihung der Zertifikate erfolgte durch Landesrätin Verena Dunst und Präsident Franz Stefan Hautzinger. Unter den Ehrengästen befanden sich u.a. die Kammerräte Josef Rathmanner, Stefan Hauser, Johann Hafenscher und Alfred Vukovich sowie Bezirksreferent Dipl.-Ing. Johann Eichberger. Bei einem Buffet und einem Glas Wein nahm ein überaus interessanter Abend seinen Ausklang.

 

AbsolventInnen des Zertifikatslehrganges Kräuterpädagogik Eisenstadt:

Petra Borchert (7151 Wallern), Gerlinde Eigner (7212 Forchtenstein), Eva Heine (7091 Breitenbrunn), Gerhard Liebhart (1070 Wien), Andrea Mozelt (2485 Wampersdorf), Theresia Neubauer (7301 Deutschkreutz), Elisabeth Pölzl (2482 Münchendorf), Cornelia Presich (2650 Payerbach), Silvia Rzesny (2431 Enzersdorf an der Fischa), Elisabeth Söberl (1160 Wien), Sabrina Sommer (2452 Mannersdorf a. Leithagebirge), Karina Steffner (1170 Wien), Roswitha Steyrer (2463 Stixneusiedl), Maria Theresia Striok (7082 Donnerskirchen), Kristina Szücs (7132 Frauenkirchen), Martina Unger (7151 Wallern im Burgenland), Karin Weinhandl (7143 Apetlon), Rosemarie Weinhandl (7142 Illmitz) und Maria Wind (7000 Eisenstadt)

 

Absolventen/innen des Zertifikatslehrganges Kräuterpädagogik Oberwart:

Barbara Eckerstorfer (7435 Unterkohlstätten), Roswitha Fauster (8344 Bad Gleichenberg), Christina Goger (7423 Wiesfleck), Ulrike Hösel (2821 Lanzenkirchen), Christina Kremnitzer (7410 Loipersdorf-Kitzladen), Barbara Lembäcker (8230 Hartberg), Herta Luif (7423 Grafenschachen), Sonja Pöll (7410 Loipersdorf), Dagmar Stangl (7472 Schandorf), Dipl.-päd. Cornelia Veith (2870 Aspangberg-St. Peter), Angelika Weschitz (8280 Fürstenfeld) und Ing. Julia Wolf (8293 Wörterberg)

 

Absolventen/innen des Zertifikatslehrganges Reitpädagogische Betreuung:

Claudia Ganzi (2230 Gänserndorf), Anna Hölzl (8045 Weinitzen), Cornelia Janka (2325 Himberg) Dipl.-Ing. Nikola Kern (8700 Leoben), Claudia Krückl (2135 Neudorf bei Staatz), Irene Moyses (7082 Donnerskirchen), Karin Scharl (4560 Kirchdorf an der Krems), Ing. Andreas Schlögl (7371 Oberrabnitz), Birgit Schmidt (8271 Bad Waltersdorf), Mag. Verena Schreck (2352 Gumpoldskirchen), Eveline Steuer (7122 Gols), Katharina Stibi (2560 Berndorf), Lydia Wiesmayer Fuchs (2332 Hennersdorf) und Sonja Wirgler (2453 Sommerein)

 

Absolventen/innen des Zertifikatslehrganges Baumwärter/in und Obstbaumpfleger/in:

Helmut Guttmann (7473 Woppendorf), Andrea Hamm (7062 St. Margarethen), Kathrin Hausmann (7021 Baumgarten), Anton Müller (2601 Sollenau), Thomas Murlasits (8291 Burgau), Michael Pfeiffer (7062 St. Margarethen), Roman Schilcher (7551 Stegersbach), Gerd Schittl (8291 Burgau), Franz Schöntag (7203 Wiesen), Jochen Schwarz (7223 Sieggraben) und Andreas Thüringer (2474 Gattendorf)

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar