ÖBB Ferien Aktion, 8.000 zusätzliche Sitzplätze für die Semesterferien

Mattersburg, 31. 1. 2017 –

ÖBB Ferien-Angebot: Studentenaktion zum Nightjet-Start

  • Ab sofort Nightjet-Tickets für Studenten in den Semesterferien zum Kinderpreis
  • Interrail Global Pässe um 15 % vergünstigt

Die ÖBB feiern zum Semesterferienbeginn den Start der ÖBB Nightjets mit speziellen Jugendaktionen. Studierende fahren in den Semesterferien im Nightjet Liegewagen 4er- oder 6er-Abteil zum Kinderpreis in die schönsten Metropolen Mitteleuropas. Wer mehr als einen Städtetrip plant, der profitiert von einem speziellen Interrail-Angebot: Jugendliche unter 28 Jahren erhalten zwischen 1. Februar und 31. März 2017 Interrail Global Pässe und eine Vielzahl[1] von Interrail One Country-Pässen um 15 % ermäßigt. Die ÖBB Ferien-Angebote sind ab sofort an den ÖBB Ticketschaltern erhältlich.

 

Nightjet-Studentenaktion – traumhaft günstig

Für Fahrten zwischen 1. und 28. Februar 2017 erhalten Studierende Nightjet-Tickets für Liegewagen 4er- und 6er-Abteile zum Kinderpreis.[2] Preisbeispiele für den 6er-Liegewagen inklusive Frühstück:

  • Wien – Hamburg:                   € 31
  • Wien – Mailand:                     € 29
  • Innsbruck – Düsseldorf:         € 30
  • München – Rom:                    € 30

Die Aktion kann von allen Studierenden einer Universität oder Hochschule in Kombination mit einem zum Zeitpunkt des Kaufs gültigen Studentenausweis genutzt werden. Die Nightjet-Studententickets sind an allen ÖBB Ticketschaltern erhältlich und gelten nur in Verbindung mit dem Studentenausweis.

 

15 Nightjet-Linien in die schönsten Metropolen Mitteleuropas

Insgesamt bieten die ÖBB 15 Nightjet-Linien an, davon 8 mit Auto- und Motorradbeförderung. Jeder ÖBB Nightjet verfügt über Schlaf-, Liege- und Sitzwagen. Im Schlafwagen sind ein Abendsnack, ein reichhaltiges Frühstück á la carte sowie Zeitungen inklusive. Im Liegewagen ist ein kostenloses Wiener Frühstück inkludiert. Darüber hinaus gibt es in den Liegewagen eigene Damenabteile und für Reisende mit Kindern besonders günstige Familienabteile. Wer gerne noch sparsamer reist, der ist in den ebenfalls angebotenen Sitzwagen richtig. Speisen und Getränke sind beim Zugpersonal käuflich erhältlich.

 

15 % Ermäßigung auf Interrail Global Pass

Ermäßigte Interrail Global Pässe sowie Interrail One-Country-Pässe  für alle unter 28 Jahren (jünger als 28 Jahre am 1. Geltungstag) sind an den ÖBB Ticketschaltern, in den ÖBB Reisebüros sowie bei allen Partner mit ÖBB Ticketverkauf erhältlich. Mit dem Interrail Global Pass können Reisehungrige bis zu 30 Länder per Bahn und Fähre erkunden. Das Interrail-Ticket ist für die 1. und 2. Klasse erhältlich und bietet viele Ermäßigungen und gratis Angebote für Reisende.

Weitere Infos auf oebb.at und interrail.eu

 

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsdienstleister bringt der ÖBB-Konzern jährlich 459 Millionen Fahrgäste und 111 Mio. Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. 92 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern, zu 90 Prozent aus Wasserkraft. Die ÖBB gehörten 2015 mit 96,3 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Konzernweit sorgen 40.031 MitarbeiterInnen bei Bahn und Bus (zusätzlich 1.700 Lehrlinge) dafür, dass täglich rund 1,3 Mio. Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

 

1 Ermäßigung gilt nicht bei Interrail One Country Pässen für Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland sowie die Schweiz und Polen

2 Tickets inkludieren die Platzreservierung; zusätzlich zum Kinderpreis sind keine weiteren Ermäßigungen anwendbar; gültig für alle ÖBB Nightjets (nicht für Nightjet-Partnerbahnen) ausgenommen am 17. und 24. Februar 2017 im EN237 (Wien – Venedig) sowie 18. und 25. Februar 2017 im EN236 (Venedig – Wien).


ÖBB: 8.000 zusätzliche Sitzplätze für die Semesterferien

Jetzt Sitzplatz reservieren und mit den ÖBB staufrei in den Urlaub reisen

Die Semesterferien stehen vor der Tür und eignen sich ideal für einen Skiurlaub. Wer staufrei, stressfrei und bequem unterwegs sein möchte, reist am besten mit der Bahn. Die ÖBB erwarten zu Semesterende viele zusätzliche Fahrgäste und sind gut darauf vorbereitet. Am Freitag, 3. Februar 2017 und Samstag, 4. Februar 2017 sowie Freitag, 10. Februar 2017 und Samstag, 11. Februar 2017 werden den Fahrgästen zusätzlich zum regulären Angebot 8.000 Sitzplätze mehr zur Verfügung gestellt.

 

Reservierung garantiert Sitzplatz

Eine Sitzplatzreservierung kostet sowohl in der 1. als auch in der 2. Klasse im bedienten Verkauf € 3,50 und online € 3. Zusätzlich empfehlen die ÖBB, außerhalb der Spitzenzeiten zu reisen und rechtzeitig am Bahnhof (ca. 20 Minuten vor Abfahrt) zu sein.

Reservieren und buchen kann man ganz leicht

  • im ÖBB-Kundenservice 05-1717
  • an den ÖBB-Ticketschaltern in den Bahnhöfen
  • im Internet unter oebb.at
  • am Smartphone per Ticket-App

Züge, die bereits jetzt stark gebucht sind, sind in der ÖBB-Fahrplanauskunft SCOTTY mit einem eigenen Hinweis versehen. Fahrgastanfragen werden unter kundenservice@oebb.at bzw. telefonisch unter 05/1717 gerne entgegen genommen.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar