Landesrat Petschnig sagt klar ‚NEIN‘ zu Freihandelsabkommen

Eisenstadt, 24. 1. 2017 –

‚Ja‘ zu Volksbefragung gegen CETA, TTIP und TiSA

Am 23. Jänner startete die Eintragungswoche für das Volksbegehren gegen die Freihandelsabkommen CETA, TTIP und TiSA. Die Listen liegen bis 30. Jänner in den Gemeindeämtern auf. Landesrat Petschnig dazu: „Für mich ist die direkte Demokratie ein Kernanliegen. Deshalb spreche ich mich klar gegen die Freihandelsabkommen aus und habe das Volksbegehren unterzeichnet.“

„Zwei Drittel der Bevölkerung stehen dem Handelsabkommen skeptisch bis negativ gegenüber. Wir müssen die Bedenken der Bevölkerung ernst nehmen. Relevante Punkte sind nicht ausreichend geklärt. So sehe ich sämtliche Errungenschaften Österreichs in Gefahr. Die Freihandelsabkommen können weitreichende und unabsehbare Folgen für die Burgenländer mit sich bringen. Deshalb rufe ich jeden auf, von seinem Stimmrecht Gebrauch zu machen und so zu signalisieren, dass die Bundesregierung samt dem Bundeskanzler Kern nicht über unsere Köpfe hinweg entscheiden sollen“, so der Wirtschaftslandesrat abschließend.

fpö

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar