18. 1. 2017 – Polizei News

pn

Fahrraddiebe angehalten

Gestern Nachmittag beobachtete eine Zeugin in Neusiedl am See, wie drei Personen zwei Fahrräder zerlegten und in ihrem PKW verstauten. Sie flüchteten anschließend mit einem Fahrzeug mit slowakischem Kennzeichen. Die Zeugin verständigte die Polizei, die nach dem Fluchtfahrzeug fahndeten. Beamte des Kriminaldienstes Neusiedl am See hielten kurze Zeit später den PKW im Gemeindegebiet von Kittsee an und nahmen die drei slowakischen Insassen (zwei Männer 37 und 38 Jahre alt und eine 30-jährige Frau) fest. Im Fahrzeug fanden die Polizisten weiters einen Pfefferspray, ein Klappmesser, diverses Einbruchswerkzeug und geringe Mengen an Suchtgift. Bei den Befragungen zeigten sich alle drei geständig. Die Fahrräder wurden den rechtmäßigen Besitzern zurückgegeben. Die Slowaken wurden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.


 Zwei PKW bei Einbruch gestohlen

Unbekannte brachen zwischen dem 16. Jänner und 17. Jänner 2017 in einen Container ein. Dieser war am Gelände eines Autohauses im Bezirk Oberwart abgestellt. Aus diesem entwendeten sie 11 Fahrzeugschlüssel, der dort abgestellten KFZ. Zwei Fahrzeuge wurden dann aufgesperrt und gestohlen. Eines der Fahrzeuge ließen sie am Nachbargrundstück aus noch unerklärlichen Gründen zurück. Vom zweiten PKW fehlt nach wie vor jede Spur. Vermutlich wurde an diesem ein österreichisches, blaues Probefahrtkennzeichen angebracht, welches ebenfalls entwendet wurde. Der Gesamtschaden liegt im niedrigen, fünfstelligen Eurobereich. Die Polizei Oberwart ermittelt.


Versuchter Diebstahl im Bezirk Neusiedl

Am 17. Jänner 2017 gegen 16.30 Uhr wurde eine Verkäuferin eines Supermarktes im Bezirk Neusiedl auf einen Mann aufmerksam, weil er sich auffällig verhielt. Sie sprach ihn an, worauf er durch den Notausgang flüchtete.

Ein 26-jähriger rumänischer Staatsangehöriger wollte am gestrigen Tag in den Nachmittagsstunden mit vollem Einkaufswagen einen Supermarkt ohne zu bezahlen verlassen. Einer aufmerksamen Verkäuferin ist das aufgefallen. Sie sprach den Mann an, worauf dieser durch das Geschäft gelaufen  und durch den Notausgang geflüchtet ist. Ein weiterer Mann verließ eilig das Kaufhaus durch den Eingang.

Im hinteren Teil des Geschäftes wurde ein voller Einkaufswagen, gefüllt mit Lebens- und Waschmittel vorgefunden. Der 26-jährige Rumäne konnte nach einer sofort eingeleiteten Fahndung wenig später in einem Windschutzgürtel festgenommen werden. Er bestritt jeglichen Zusammenhang und gab auch an, alleine im Geschäft gewesen zu sein.

Er wird angezeigt, der zweite Täter konnte noch nicht gefasst werden.


Schwerpunktaktion der Autobahnpolizei Oberwart im Bezirk Jennersdorf

Zwei Führerscheine nach Schwerpunktaktion am 17. Jänner 2017 im Bezirk Jennersdorf abgenommen.

Ein 56-jähriger Mann aus dem Bezirk Jennersdorf wurde gestern Nachmittag in schwer alkoholisiertem Zustand von einer Patrouille der Polizei angehalten. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Kurze Zeit später wurde  ein weiterer 56-jähriger Mann aus dem Bezirk Jennersdorf angehalten. Am Beifahrersitz saßen zwei minderjährige Kinder und waren nicht angegurtet. Er war ebenfalls alkoholisiert. Auch ihm wurde der Führerschein abgenommen.


Landesweites Planquadrat im Burgenland

Am Freitag den 20. Jänner 2017 wird zur Hebung der Verkehrssicherheit ein landesweites Planquadrat mit verstärkten Fahrzeug- und Lenkerkontrollen, Geschwindigkeitskontrollen, Alkohol- und Suchmittelkontrollen durchgeführt. Es wird auch auf die Rückhaltesysteme und vorschriftswidriges Telefonieren geachtet werden.


Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung – Hinweise erbeten

Diebstahl in Leopoldsdorf/Bezirk Bruck an der Leitha

 

Ein bislang unbekannter Täter verübte am 4. Dezember 2016 in Leopoldsdorf einen Pkw-Einbruchsdiebstahl, bei dem eine Handtasche aus einem Fahrzeug gestohlen wurde. In weiterer Folge wurden mit der dabei ebenfalls gestohlenen Bankomatkarte des Opfers am 4. und 5. Dezember 2016 mehrere Behebungen bei Banken in Wien mit einer Schadenssumme in vierstelliger Eurosumme durchgeführt. Die angefügten Lichtbilder zeigen jene Person, die die  Behebungen durchführte.

 

Die Landespolizeidirektion Niederösterreich ersucht gemäß Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg um Veröffentlichung der beigeschlossenen Lichtbilder des bislang unbekannten Täters.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Leopoldsdorf, Telefonnummer 059133-3229, erbeten.

pn

Alser Str. 4

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar