ÖVP: Rot-Blau versagt

Eisenstadt, 4. 1. 2017 –

Rot-Blau versagt bei Breitband-Ausbau

„Die SPÖ verspricht seit Jahren flächendeckende Versorgung mit Breitband – in Wahrheit ziehen die anderen Bundesländer dem Burgenland immer mehr davon. Auch die FPÖ bleibt untätig, Rot-Blau versagt beim Breitband-Ausbau“, kommentiert ÖVP-Klubobmann Christian Sagartz die heutigen Aussagen von Illedits und Hergovich.

Landeshauptmann Nießl ist gefordert, sich bei seinem Parteikollegen und Infrastrukturminister für schnelles Internet einzusetzen. „Leider passiert genau das Gegenteil: Während andere Bundesländer dreistellige Millionen-Euro-Beträge von SPÖ-Minister Leichtfried erhalten, wird das Burgenland mit 4,7 Millionen Euro abgespeist. Hier versagt die burgenländische Landesregierung und ist schuld, dass andere Bundesländer davonziehen“, so Christian Sagartz.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar