ÖVP: Rot-Blau versagt

Eisenstadt, 4. 1. 2017 –

Rot-Blau versagt bei Breitband-Ausbau

„Die SPÖ verspricht seit Jahren flächendeckende Versorgung mit Breitband – in Wahrheit ziehen die anderen Bundesländer dem Burgenland immer mehr davon. Auch die FPÖ bleibt untätig, Rot-Blau versagt beim Breitband-Ausbau“, kommentiert ÖVP-Klubobmann Christian Sagartz die heutigen Aussagen von Illedits und Hergovich.

Landeshauptmann Nießl ist gefordert, sich bei seinem Parteikollegen und Infrastrukturminister für schnelles Internet einzusetzen. „Leider passiert genau das Gegenteil: Während andere Bundesländer dreistellige Millionen-Euro-Beträge von SPÖ-Minister Leichtfried erhalten, wird das Burgenland mit 4,7 Millionen Euro abgespeist. Hier versagt die burgenländische Landesregierung und ist schuld, dass andere Bundesländer davonziehen“, so Christian Sagartz.

 

 

Share Button

Related posts