Krampuslauf in Loipersbach

Loipersbach, 3. 12. 2016 –

 

Die Aubochteifln machten wieder einmal Loipersbach unsicher. Angeführt von ihrem Oberteufel kamen sie aus dem Wald bei Einbruch der Dunkelheit. Niemand war vor ihnen sicher. Unartige wurden verzerrt, in den Wald gebracht und sind bis heute nicht wieder gekehrt. Nach Jahrzehnten der Verfolgung, der Tyrannei und der Unterdrückung entschied sich die Bevölkerung des Dorfes etwas zu unternehmen. Sie baten den heiligen Nikolaus um seine Hilfe. Dieser kam und stellte sich den Teufeln. Am 05. Dezember des Jahres 1698 belegte er die Teufel mit einem Fluch und er verbannte diese in die Quelle des Aubaches, die sie seither nur einmal im Jahr an jenem Tag verlassen dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar