SPÖ: Naschen für den guten Zweck, Österreichs Botschafterin in Ungarn bei LH Hans Niessl

Eisenstadt, 5. 12. 2016 –

Spendenaktion „Sei so frei“: LH Niessl erhielt Besuch vom „fairen“ Nikolaus der Katholischen Männerbewegung Burgenland

Die Spendenaktion „Sei so frei“ der Katholischen Männerbewegung (KMB) sammelt auch heuer österreichweit für ein Entwicklungsprojekt. „Faire Nikoläuse“ statten wie jedes Jahr Anfang Dezember Persönlichkeiten aus Kirche, Wirtschaft, Politik und Medien Besuche ab, um für die Initiative zu werben. Im Fokus der diesjährigen Spendenaktion steht die Unterstützung von Projekten in Lateinamerika und Afrika.

spö

Landeshauptmann Hans Niessl unterstützt Aktion „Sei so frei“ der Katholischen Männerbewegung und wünscht Karl Woditsch, Generalsekretär der Katholischen Aktion der Diözese Eisenstadt und „Nikolaus“ Johann Artner viel Erfolg

Mit Spenden Gesundheits- und Bildungszentrum unterstützen
Ein Gesundheits- und Bildungszentrum in Afrika ist das Hauptprojekt der diesjährigen Adventaktion der katholischen Männerbewegung. Der „Faire Nikolaus“ dient heuer dem Lebenswerk der Tiroler Ärztin und Romero-Preisträgerin Maria Schiestl. Sie gründete in Kenia ein Spital und setzt sich für die Rechte der unterdrückten Massai-Frauen ein.
 
„Faire“ Nikolausschokolade lässt Stern der Hoffnung funkeln
Für eine Nikolaus-Spende von einem Euro erhält man eine fair gehandelte Nikolaus-Schokolade von „Sei so frei“ und unterstützt damit Projekte in Lateinamerika. Seit 1958 hat die Aktion „Sei So Frei“ der katholischen Männerbewegung so bereits mehr als fünf Millionen Euro gesammelt.


Antrittsbesuch: designierte Botschafterin Österreichs in Ungarn bei LH Niessl

Mag.a Elisabeth Ellison-Kramer übernimmt 2017 die Leitung der Österr. Botschaft in Budapest

Die designierte Botschafterin Österreichs in Ungarn, Mag.a Elisabeth Ellison-Kramer, traf heute, Montag, Landeshauptmann Hans Niessl zu einem Arbeitsgespräch. Die studierte Juristin übernimmt mit Jahresbeginn die Leitung der österreichischen Botschaft in Budapest und folgt Botschafter Dr. Ralph Scheide.

spö

Österr. Botschafterin Ungarn: LH Hans Niessl mit i. E. Mag.a Elisabeth Ellison-Kramer

Niessl hob die bereits bisher gute Zusammenarbeit zwischen dem Burgenland und Österreichs Vertretung im benachbarten Ungarn hervor. Das Burgenland wolle die gute die Zusammenarbeit mit seinem Nachbarn weiter vorantreiben. Die Österreichische Vertretung in Budapest sei dabei ein kompetenter, verlässlicher und vor Ort sehr gut vernetzter Partner.

Mag.a Ellison-Kramer Elisabeth ist seit 1989 im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten tätig. Seit 2010 ist sie stellvertretende Leiterin der Sektion IV. Rechts- und Konsularangelegenheiten. Höhere Bekanntheit erfuhr die Juristin als Chefverhandlerin im Fall des österreichischen Arztes Eugen Adelsmayr, dem in den Vereinigten Arabischen Emiraten in einem hanebüchenen Verfahren die Todesstrafe drohte. Sie verhalf dem Arzt zur Ausreise und gilt seither als „Engel von Dubai“.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar