2. 12. 2016 – Polizei News

pn

Abgängige gefunden

Beamte der Polizei Wulkaprodersdorf, Bezirk Eisenstadt-Umgebung, fanden gestern eine abgängige Ungarin. Die verwirrte 25-Jährige wurde am Tag zuvor von ihrem Vater bei den ungarischen Behörden als abgängig gemeldet. Die Polizisten suchten sie im Bereich zwischen Rust und Mörbisch, Bezirk Eisenstadt-Umgebung, und trafen sie auf dem Radweg B10 zwischen diesen beiden Gemeinden gegen 17:45 Uhr an. Ihr Vater wurde in Kenntnis gesetzt und holte seine Tochter ab. Die junge Frau kam nicht zu Schaden und war in guter Verfassung.


 PKW abgebrannt

Aus noch ungeklärter Ursache brannte gestern Nachmittag ein PKW zur Gänze aus. Der 37-jährige Besitzer fuhr mit seinem KFZ im Gemeindegebiet von Burgauberg auf der Grazer Straße, als plötzlich im Wageninneren eine Rauchentwicklung wahrnehmbar war. Er hielt sofort an und er uns eine 42-jährige Beifahrerin stiegen aus. Unmittelbar danach schlugen Flammen aus dem Fahrzeug. Der 37-Jährige versuchte noch, das Fahrzeug mittels Handfeuerlöscher zu löschen, was jedoch misslang. Die Feuerwehr Burgau-Burgauberg wurde verständigt und brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Ein Brandermittler des Bezirkes führt die Erhebungen. Es kam niemand zu Schaden.


Treibstoffdiebstahl im Bezirk Neusiedl am See – Täter gefasst!

Im letzten Monat wurde aus mehreren Fahrzeugen im Bezirk Neusiedl am See Treibstoff und ein Kennzeichentafel gestohlen. Der Kriminaldienstgruppe des Bezirkspolizeikommando Neusiedl am See ist es nun gelungen, einen Täter auszuforschen und festzunehmen.

Im Zeitraum zwischen 26. und 29. November 2016 wurden in den Gemeinden  Illmitz, Halbturn und  Podersdorf am See (alle im Bezirk Neusiedl/See), bei insgesamt sechs abgestellten Kraftfahrzeugen, die Treibstofftanks angebohrt und der in den Tanks befindliche Treibstoff gestohlen. Weiters wurden in Illmitz von einem PKW die beiden behördlichen Kennzeichentafeln abmontiert und gestohlen.

Die kriminalpolizeiliche Kleinarbeit der Kriminaldienstgruppe des Bezirkspolizeikommando Neusiedl am See führte zum Erfolg.
So konnte ein 38-jähriger slowakische Staatsbürger als Tatverdächtiger ausgeforscht und am 1. Dezember 2016 im Gemeindegebiet von Engelhartsteten angehalten werden. Der Tatverdächtigte war zu diesem Zeitpunkt mit einem Pkw, auf welchen die zuvor in Illmitz gestohlenen Kennzeichentafeln montiert waren, unterwegs.

Bei der Durchsuchung des vom vermutlichen Täter gelenkten PKW wurde unter dem Fahrersitz versteckt eine Akku Bohrmaschine vorgefunden. In der Mittelkonsole konnte ein Bohrer aufgefunden werden. Bei der Akku-Bohrmaschine und dem Bohrer dürfte es sich um das Tatwerkzeug hinsichtlich der Treibstoffdiebstähle handeln. Auch konnten zwei kleinere Kanister, ein Eimer sowie ein Trichter sichergestellt werden.

Der tatverdächtigte slowakische Staatsbürger wurde festgenommen und nach Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar