ÖVP: Finanzausgleich, Handwerkerbonus 2017, richtige Ernährung, Adventkalender verschenkt

Eisenstadt, 1. 12. 2016 –

Finanzausgleich: Jeder Bürger muss gleich viel wert sein!

„Die Gemeinden stehen vor immer größeren Herausforderungen. Aufgaben nehmen zu, externe Einflüsse wie Finanz- und Wirtschaftskrise schaden den Gemeinden und durch die Steuerreform sinken die Einnahmen. Rot-Blau schaut bei den Problemen der Gemeinden zu“, sagt ÖVP-Gemeindesprecher Franz Steindl im Landtag.

Nur mit ausreichend finanziellen Mittel sind die Gemeinden in der Lage Investitionen in die Zukunft zu tätigen. Die ÖVP Burgenland macht sich deshalb für einen gerechten Finanzausgleich stark, um so den Menschen in den Gemeinden eine gute Lebensgrundlage bieten zu können. „Leider hat sich Landesrat Bieler beim Finanzausgleich wieder einmal über den Tisch ziehen lassen. Wien bekommt pro Einwohner um 24% mehr an Bedarfszuweisungen als das Burgenland. Das ist nicht gerecht!“, mahnt Steindl.


ÖVP fordert Handwerkerbonus für 2017

„Den Handwerkerbonus muss es auch im nächsten Jahr geben“, erklärt Wohnbausprecher Markus Ulram in der heutigen Sitzung des Burgenländischen Landtags. „Scheinbar hat Rot-Blau die Verlängerung des Handwerkerbonus verschlafen!“

Der Handwerkerbonus ist eine „wichtige Förderung für private Haushalte sowie kleine und mittelständische Betriebe“, sagt Markus Ulram. „Im heurigen Jahr konnte der burgenländische Handwerkerbonus auf Drängen der ÖVP ausgeweitet werden. Warum die Landesregierung für das nächste Jahr keinen Handwerkerbonus plant, ist für uns unverständlich.“ Die Volkspartei Burgenland fordert, dass mindestens eine Million Euro für den Handwerkerbonus 2017 reserviert werden – heuer wurden 1,1 Million Euro ausgezahlt.


Am 30. November lud die ÖVP-Rohrbach in Zusammenarbeit mit dem Burgenländischen Volksbildungswerk zu einem Vortrag für die bestmögliche Unterstützung des körperlichen Jahreszeitenwechsels durch Ernährung ein. Die interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekamen von Mag. Brigitte Wolf einen ersten Einblick, wie eine auf TCM (traditionelle chinesische Medizin) basierende Ernährung mit den 5 Elementen funktionieren kann. Im Anschluss lud die ÖVP-Rohrbach zu einem kleinen Buffet und Mag. Wolf stand für Fragen zur Verfügung.

övp

VBgm. Martin Mihalits, Mag. Brigitte Wolf, GV Rudolf Havlicek, Wolfgang Moritz, Andrea Holzinger


Unterfrauenhaid

Vizebürgermeister Thomas Niklos und GR Martin Kreitschitz verschenkten an alle 50 Kindergartenkinder sowie Volksschüler einen Adventkalender und wünschten eine frohe und besinnliche Adventzeit.

övp

Ines Freiberger, Hannah und Lena Leban, Marie Draxler, Samantha Schekolin, Leona Freiberger, Thomas Niklos, Lea Ecker, Nadja Schekolin

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar