Ein Abend im Zeichen der Sicherheit

Mattersburg, 16. 11. 2016 –


Die Stadtgemeinde Mattersburg lud zu einem Informationsabend zum Thema „Sicherheit im eigenen Haus“ in die Bauermühle ein. Dabei informierten hochkarätige Experten wie Landespolizeidirektor Martin Huber, Security-Fachmann Herbert Wagner, Postenkommandant Walter Kurz von der Polizeiinspektion Mattersburg sowie Chefinspektor Stefan Heinrich über aktuelle Belange im Bereich Sicherheit und Prävention.

Fakt ist, dass durch eigene, meist einfache Sicherungsmaßnahmen Einbrecher abgeschreckt werden können, was auch die Zahlen der polizeilichen Kriminalstatistik belegen: Im Jahr 2015 sind über 40 Prozent aller Wohnraumeinbrüche in Österreich gescheitert. Dieser hohe Prozentsatz geht erfreulicherweise meist mit dem guten Eigenschutz und den richtig gesetzten Präventionsmaßnahmen der Bevölkerung einher.

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar