Burgenländischer Forsttag 2016

Eisenstadt, 14. 11. 2016 –

Thema :“Raus aus der Krise – Nachwachsender Aufschwung durch Bioökonomie“

Am Dienstag, den 22. November 2016, findet im Kulturzentrum Güssing der Burgenländische Forsttag statt. Zentrales Thema der Fachtagung ist die „Bioökonomie“ und deren Auswirkungen auf die heimische Land- und Forstwirtschaft. Um 8.30 Uhr beginnt im Kulturzentrum Güssing die Ordentliche Vollversammlung des Burgenländischen Waldverbandes. Der Burgenländische Forsttag startet um 10.00 Uhr. Am Nachmittag findet eine Exkursion nach Heiligenkreuz zur Firma Lenzing Fibers GmbH statt.

Ist die Bioökonomie die Lösung für nachwachsenden Aufschwung? Werden zukünftige Anforderungen an die Gesellschaft wie: Ernährungssicherung, Nutzung des heimischen Rohstoffpotentials, Verringerung der hohen Importabhängigkeit fossiler Ressourcen, neue Arbeitsplätze im ländlichen Raum dadurch bewerkstelligt? Hochkarätige Referenten aus den Bereichen Bildung, Industrie und Interessenvertretung sollen Antworten auf diese Fragen liefern.

Der Burgenländische Forsttag 2016 wird vom Burgenländischen Waldverband gemeinsam mit dem Burgenländischen Forstverein organisiert und abgehalten.

Für Rückfragen steht Herr FM Dipl.-Ing. Herbert Stummer von der Burgenländischen Landwirtschaftskammer (Tel. 02682/702-602 und 0664/4102611) gerne zur Verfügung.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar