Funkerlehrgang der FF Bezirk Jennersdorf und Oberpullendorf

pullendorfWallendorf, 12. 11. 2016 –

Funklehrgang erstmals mit neuen Digitalfunkgeräten

Am Samstag, den 12. November 2016 wurde der Funklehrgang für den Bezirk Jennersdorf erstmals mit den neu in Verwendung stehenden Digitalfunkgeräten durchgeführt. Insgesamt 28 Feuerwehr-mitglieder wurden in das Funkwesen der burgenländischen Feuerwehren eingeführt. Dieses Wissen gehört zur Grundausbildung jedes Feuerwehrmitgliedes und wird für den Einsatz, als auch für die Funkleistungsbewerbe benötigt.

ff

28 Teilnehmer beim Funklehrgang des BFKDO Jennersdorf

Bezirksreferent für Alarm- und Nachrichtenwesen HBI Franz Windisch war ob der hohen Teilnehmerzahl erfreut. Die Schulung des neuen BOS-Funksystems war auch für das Ausbilderteam eine neue Herausforderung. Bleibt nur zu hoffen, dass auch der nächste Funklehrgang derart gut besucht wird.


25 Teilnehmer haben bei perfektem Schulungswetter im Feuerwehrhaus Oberpullendorf den ersten Funklehrgang im Digitalfunk absolviert. In theoretischen und praktischen Lehreinheiten wurden die Grundlagen des Funkes und der Geräte vermittelt, die Funkordnung geschult und viele praktische Übungen durchgeführt. Nach der absolvierten theoretischen und praktischen Erfolgskontrolle sind wieder 25 neue Funker für den Einsatz vorbereitet worden.

ff

Georg Hombauer, Leonie-Anna Pöchhacker, Patrick Haller, Julian Hofer, Sebastian Trummer, Anna Freiberger, Lisa Kübler, Nico Szauer, Marcus Dostal, Lucas Gugler, Thomas Spanitz, Stefan Trenker, Marcel Kemkemer, Michael Recalo, Christian Datler, Antonio Roberto Bulzan, Johann Pekovics, Tamara Heissenberger, Jonathan Wiedenhofer, Jacqueline Berghöfer, Monika Heidenreich, Carmen Kancz, Vivien Mileder, Johann Kaufmann, Daniel Kuzmits

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar