SPÖ: Familienbeirat 2016, Ehrenzeichen

Eisenstadt, 11. 11. 2016 –

Familienlandesrätin Verena Dunst führte den Vorsitz beim diesjährigen Familienbeirat

Am Mittwoch tagte im Eisenstädter Landhaus der Burgenländische Beirat. Der Familienbeirat, als parteiübergreifendes Gremium, evaluiert in regelmäßigen Abständen aktuelle Themen im Bereich der Familie im Burgenland. Die Tagesordnungspunkte des Gremiums beinhalteten unter anderem folgende Punkte: Familienförderung, Nachhilfeprojekt „LERN GERN“, Elternbildungsreihe „Gemeinsam wachsen“, Ferienbetreuung im Burgenland, Woche der Familie und FamilienreferentInnenkonferenz.

spö

Mitglieder des Familienbeirates 2016

Das Burgenland hat sich bereits seit Jahren als mustergültiges Beispiel für eine gut funktionierende und ausgewogene Familienpolitik etabliert. „Im Bereich der Kinderbetreuung sind wir immer noch an der Österreich-Spitze. Zudem legen wir sehr starken Wert darauf, gute Rahmenbedingungen für Familien zu garantieren. Diesen Weg werden wir weiter gehen“, so Familienlandesrätin Verena Dunst.


Ein Land feiert seine Bürger

Landesfeiertag im Zeichen von Ehrungen für verdiente Persönlichkeiten

In Anwesenheit zahlreicher Fest- und Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Verwaltung wurden heute am Landesfeiertag im Kulturzentrum in Eisenstadt rund 140 verdiente Persönlichkeiten von Landeshauptmann Hans Niessl und Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz für ihre Verdienste um das Land Burgenland ausgezeichnet. „Ich möchte  allen, die heute geehrt wurden, für ihre besonderen Verdienste um unser Heimatland Burgenland danken. Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht. Durch ihr berufliches Engagement und durch ihre großartigen Leistungen, die sie darüber hinaus für unsere Heimat erbringen, haben dazu beigetragen, dass wir heute in einem wunderschönen, lebenswerten Land leben“, so Landeshauptmann Hans Niessl in seiner Laudatio.

spö

Auszeichnungen mit dem Großen Ehrenzeichen des Landes Burgenland: Landeshauptmann Hans Niessl, Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz mit Johann Csida, Landesdirektor a. D. der Grazer Wechselseitigen, Mag. Franz Flamisch, Direktor des BORG Güssing, DI Josef Füszi, Biologische Station Neusiedler See, Mag. Barbara Györög, Leiterin der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, Rudolf Hover, Landespersonalvertreter beim Amt der Burgenländischen Landesregierung, der Komponist, Arrangeur und Musikproduzent Christian Kolonovits, Ing. Peter Röhrig, Geschäftsführer BAMED Babyartikel in Siegendorf, Kommerzialrat Gerhard Schranz, geschäftsführender Gesellschafter der Schranz GmbH Fahrzeughandel in Oberwart, Christian Stangl, Inhaber der Firma Fassadenprofi Stangl in Pöttsching, MMag.a Johanna Vogl, Leiterin der höheren Schulen Theresianum Eisenstadt und Mag.a Sonja Windisch Abteilungsvorständin der Abteilung 6 Soziales und Gesundheit beim Amt der Bgld. Landesregierung. Nicht im Bild: Ministerialrat Dr. MAS MSc Ottokar Jindrich

Mit dem Großen Ehrenzeichen des Landes Burgenland ausgezeichnet wurden Johann Csida,  Landesdirektor a. D. der Grazer Wechselseitigen, Mag. Franz Flamisch, Direktor des BORG Güssing, DI Josef Füszi, Biologische Station Neusiedler See, Mag. Barbara Györög, Leiterin der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, Rudolf Hover, Landespersonalvertreter beim Amt der Burgenländischen Landesregierung, der Komponist, Arrangeur und Musikproduzent Christian Kolonovits, Ing. Peter Röhrig, Geschäftsführer BAMED Babyartikel in Siegendorf, Kommerzialrat Gerhard Schranz, geschäftsführender Gesellschafter der Schranz GmbH Fahrzeughandel in Oberwart, Christian Stangl, Inhaber der Firma Fassadenprofi Stangl in Pöttsching, MMag.a Johanna Vogl, Leiterin der höheren Schulen Theresianum Eisenstadt, Mag.a Sonja Windisch Abteilungsvorständin der Abteilung 6 Soziales und Gesundheit beim Amt der Bgld. Landesregierung und Ministerialrat Dr. MAS MSc Ottokar Jindrich.

Mag.a Sonja Windisch bedankte sich stellvertretend für alle Geehrten.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar