BUCHPRÄSENTATION – Personalvertretungsgesetz PVG FGÖ-Bundesheergewerkschaft LAbg Manfred Haidinger

img_7426Gestern Abend fand ihm Rahmen der AFH-Jahresabschlussveranstaltung 2016 die Buchpräsentation des FGÖ-BHG Personalvertretungsgesetzes statt.

Das Personalvertretungsgesetz aus dem Jahr 1967 wurde bereits mehrmals novelliert. Zusätzlich gibt es Jahr für Jahr zahlreiche Erkenntnisse der Personalvertretungs-Aufsichtsbehörde, die das Gesetz erläutern bzw. verdeutlichen. Für die Personalvertreter der AUF/AFH war es in der letzten Zeit nicht einfach, das PVG auf dem jeweils neuesten Stand anzuwenden. Es wurde daher seitens unserer Personalvertreter an den Dienststellen der Wunsch geäußert, dass für die AUF/AFH ein eigener Kommentar als Arbeitsgrundlage und Nachschlagewerk, entsprechend den Wünschen und Anregungen, erstellt werden möge.


img_7421Die FGÖ-Bundesheergewerkschaft hat sich dieser Aufgabe angenommen und im Herbst 2015 mit der Bearbeitung der ersten Auflage begonnen. Dieser Kommentar ist getragen vom Handkommentar Schragel und der Loseblattsammlung Schragel sowie den Erfahrungen des Autors nach fünfzehnjähriger Personalvertretungstätigkeit und einer Vielzahl von selbst herbeigeführtenEntscheidungen der Personalvertretungsaufsichtsbehörde. Besonders wichtig war es dem Autor, vor allem dasspezifische Wirksamwerden des Dienstgebers im Bundesministerium für Landesverteidigung und Spimg_7297ort mit zu beurteilen und einfließen zu lassen. Daher kommen in diesem Kommentar die diversen Sonderbestimmungen für andere Ressorts nicht vor, ebenso werden überholte Übergangsbestimmungen und andere für den Personalvertreter im Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport nicht relevante PVG-Teile nicht aufgeführt und kommentiert. Der Wunsch, ein Werk zu generieren, das jedem, auch nicht juristisch Vorgebildeten sowie de facto rechtsunkundigen Person
alvertretern der AUF/AFH die Möglichkeit zu bietet, schnell und gezielt die an ihn gestellten Aufgaben lösen zu können, ist natürlich ein äußerst vornehmer. Dazu wird es in Hinkunft von einem ständigen Erfahrungsaustausch zwischen den damit arbeitenden Personalvertretern und dem Herausgeber abhängen. Nur eine permanente Evaluierung der Materie lässt die Erfüllung dieses Wunsches auf Dauer zu. Damit ist klar, dass eine Neuauflage, wahrscheinlich in Zweijahresschritten, nötig werden wird.

Wir bedanken uns beim Autor unserem Präsidenten der FGÖ-Bundesheergewerkschaft LAbg. Manfred Haidinger für dieses gelungene Werk!

Medienreferat der FGÖ-Bundesheergewerkschaft.

img_7433      img_7294

      img_7437
img_7350img_7291img_7436  img_7438 img_7441 img_7442

Share Button

Schreibe einen Kommentar