20. 10. 2016 – Polizei News

pn

Eine Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei einer Kollision zwischen zwei PKWs, die sich gestern auf der Landesstraße 332 zwischen Oberloisdorf und Steinberg, Bezirk Oberpullendorf ereignete, wurde eine 35-jährige ungarische Staatsangehörige unbestimmten Grades verletzt. Nach Versorgung an der Unfallstelle wurde sie mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus eingeliefert.

Alkoholisierung lag nicht vor.

Ein 32-jähriger Lenker aus dem Bezirk Oberwart fuhr gegen 18:25 Uhr auf der Landesstraße 332 von Oberloisdorf kommend in Richtung Steinberg. Dabei kollidierte er im Gemeindegebiet von Steinberg mit dem ihm entgegenkommenden PKW eines 37-jährigen Mannes aus Ungarn, in dessen Fahrzeug sich die 35-Jährige auf dem Beifahrersitz befand. Der PKW des 37-jährigen Ungarn kam von Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde die 35-jährige Beifahrerin verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Zur Bergung der PKWs waren die Feuerwehren aus Steinberg und Oberpullendorf mit insgesamt 26 Mann im Einsatz.


Einbruch in Edelstal – Täter gefasst!

In den frühen Morgenstunden des 20. Oktober 2016 brach ein Mann in eine Wohnhausanlage in Edelstal ein. Eine Zeugenbeobachtung  führte die Beamten der Polizeiinspektion Kittsee auf die Spur eines slowakischen Pärchen im Alter von 30 und 22 Jahre.

Eine Anzeigerin erstattete am 20. Oktober 2016, gegen 01:30 Uhr über Notruf einen Einbruchsversuch in eine Wohnhausanlage Edelstal (Bezirk Neusiedl am See). Die Anzeigerin beobachtete durch den Türspion ihrer Wohnungstüre das gewaltsame Aufbrechen der Eingangstüre zur Wohnhausanlage durch eine männliche Person. Dieser betrat den Gang der Wohnhausanlage, blickte sich kurz um und verließ anschließend den Wohnblock in unbekannte Richtung.

Im Zuge der eingeleiteten Fahndungstätigkeit konnte unweit des Tatortes ein PKW mit slowakischen Kennzeichen angehalten werden. Als Lenkerin des Fahrzeuges fungierte eine 30-jährige slowakische Staatsbürgerin, am Beifahrersitz befand sich ein 22-jähriger Slowake.

Anhand der sehr detaillierten Personsbeschreibung und der vorgefundenen Tatortspuren – das verwendete Einbruchswerkzeug wurde im Fahrzeug sichergestellt –  konnte der 22-jährige Slowake als Täterverdächtigter des Einbruchs überführt werden. Beide slowakischen Staatsbürger wurden von den einschreitenden Beamten vorläufig festgenommen.

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar