Polizist unter Mordverdacht

Mattersburg, 7. 10. 2016 –

pn

Wie die Kronen Zeitung in ihrer heutigen Abendausgabe berichtet, steht ein 23-jähriger Polizist des Polizeikommandos Margareten unter dringendem Verdacht, seine seit 3. Oktober vermisste hochschwangere Freundin und den gemeinsamen 20 Monate alten Sohn mit seiner Dienstwaffe getötet zu haben. In einer ersten Einvernahme hat der Verdächtige ein umfassendes Geständnis abgelegt.

 

Es gilt die Unschuldsvermutung

Share Button

Schreibe einen Kommentar